Datenpacket + PDA + Flexmail + IMAP IDLE = Push-Dienst?

03/12/2007 - 15:17 von Jonas Werres | Report spam
Hallo,
ich habe einen XDA Neo (und ziele gerade auf einen Orbit 2) und habe ein
IMAP-Konto, dass IDLE unterstützt. Genauso wie Flexmail. Mein Anbieter
ist O2.
Gibt es Hindernisse bei der im Subject beschriebenen Konfiguration?
Speziell:
de.comm.technik.mobil/de.comm.geraete.mobil.misc:
- Bleibt die GPRS-Verbindung beim "Ausschalten" bestehen (man kann ja
auch noch angerufen werden) oder geht sie aus (wie WLAN)
- Bleibt Flexmail in der Lage, diese Verbindung zu nutzen?
(Terminerinnerungen und so gehen ja auch noch, also Laufen Programme ja
an sich?)
- Verbaucht eine bestehende GPRS-Verbindung nennenswert mehr Strom,
solange keine Daten fließen?

de.comm.technik.mobil/de.comm.anbieter.mobil:
-Làsst O2 die TCP-Verbindung in Ruhe? Ich habe gehört, einige Anbieter
kappen nach einiger Zeit, was wieder Authentifizierungstraffic erzeugt.

Testen kann man das ja leider nicht vernünftig vorher und der Vertrag
liefe über 3 Monate. Ein kurzer Test neulich hat mich schon fast 4€
gekostet.

Vielleicht hat schon jemand sowas am Laufen?

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Justra
03/12/2007 - 15:46 | Warnen spam
Hallo,

ich habe sowas genutzt, aber mit Vodafone.

- Bleibt die GPRS-Verbindung beim "Ausschalten" bestehen (man kann ja
auch noch angerufen werden) oder geht sie aus (wie WLAN)



Sie blieb solange bestehen, bis man in ein "Funkloch" kam, dann war sie
weg. Bei IMAP-Push gibt ja der Client imho ab und zu auch ein
"Lebenszeichen" von sich, damit die Verbindung offen bleibt...

- Verbaucht eine bestehende GPRS-Verbindung nennenswert mehr Strom,
solange keine Daten fließen?



Oh ja. Bei mir war die Akkulaufzeit mit IMAP-Idle ca. 1 Tag, ohne ca.
5-6 Tage... :-(

Gruß,

Martin

Ähnliche fragen