Datensätze eines Unterformulars (Abfrage) markieren/auswählen mit Kontrollkästchen?

28/02/2009 - 19:01 von Lisa Glonegger | Report spam
Hallo zusammen,

folgendes Problem:
Ich hab viele einzelne Artikel. Diese sollen durch Klicken (z. B.
Kontrollkàstchen) ausgewàhlt werden können - nur die ausgewàhlten
Artikel sollen anschließend auf einer Rechnung erscheinen. Die
Artikelliste soll filterbar sein.


Vorgestellt hab ich mir das folgendermaßen:
- Ein Hauptformular mit Textfeldern, in welche die Filterkriterien
eingegeben werden können
- Durch die Kriterien wird die Artikelliste im Unterformular
(Endlosformular), gefiltert
- Pro Datensatz soll es ein Kontrollkàstchen geben. Wenn es angehakt
ist, soll der Datensatz anchließend in die Rechnung übernommen werden.


Mein Problem:
Das mit dem Filtern funktioniert schon wunderbar. Nur leider bekomm
ich das mit dem Kontrollkàstchen nicht hin.


Meine Versuche:
- Zum einen hab ich einfach ein ungebundenes Kontrollkàstchen am
Anfang eingefügt. Wenn ich das dann teste, werden alle meine
Datensàtze markiert.
- Dann hab ich in die Artikeltabelle ein Feld "JaNein" eingefügt und
es mit in die Abfrage übernommen. Aber man kann ja die Daten der
Abfrage nicht veràndern.


Wie kann ich dem ungebundenen Kontrollkàstchen klar machen, dass es
nur zu dem Einen Datensatz gehört? Oder steh ich hier komplett auf dem
Schlauch und bin auf dem falschen Weg?


Hat hier jemand eine Idee wie man das hinbekommen könnte?
1.000 Dank und viele Grüße,
LISA
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
01/03/2009 - 11:22 | Warnen spam
Hallo, Lisa,

Lisa Glonegger:

Ich hab viele einzelne Artikel. Diese sollen durch Klicken (z. B.
Kontrollkàstchen) ausgewàhlt werden können - nur die ausgewàhlten
Artikel sollen anschließend auf einer Rechnung erscheinen. Die
Artikelliste soll filterbar sein.

Meine Versuche:
- Zum einen hab ich einfach ein ungebundenes Kontrollkàstchen am
Anfang eingefügt. Wenn ich das dann teste, werden alle meine
Datensàtze markiert.



das ist der falsche Ansatz, aber das hast Du ja selbst gesehen.

- Dann hab ich in die Artikeltabelle ein Feld "JaNein" eingefügt und
es mit in die Abfrage übernommen. Aber man kann ja die Daten der
Abfrage nicht veràndern.



Das ist der richtige Ansatz. Wie genau sieht die Abfrage aus
(formatierter SQL-Code)?

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen