Datensatzherkunft Kombinationsfeld anpassen

27/06/2009 - 09:21 von Andreas Vogt | Report spam
Hallo,
habe im Form x gleiche ungebundene Kombinationsfelder, mit denen ich
Namen aus einer Abfrage auswàhle. Wenn im Kombinationsfeld1 ein Name
ausgewàhlt wurde soll dieser im Kombinationsfeld2 nicht mehr in der
Auswahlliste auftauchen.

Dazu speichere ich im Ereignis Nach Aktualisieren des Kombifeldes ein
Wert in der Tabelle. Eine gespeicherte Abfrage hat dieses Feld als
Kriterium und zeigt nur diese DS die noch nicht ausgewàhlt wurden. Die
Kombinationsfelder haben diese gespeicherte Abfrage als
Datensatzherkunft.

Leider funktioniert das ganze nicht wie gewünscht. Wenn ich in ein
Kombinationsfeld klicke wo bereits ein Name ausgewàhlt wurde, ist in
der Auswahlliste auf einmal wieder alle Namen vorhanden. Es scheint
als sei die Datensatzherkunft nicht aktualisiert worden.

Die Tabelle sieht so aus: ID, VorNachname, Tisch, Platz
Die Abfrage so:
SELECT Einladungsliste.ID, Einladungsliste.Name
FROM Einladungsliste
WHERE (((Einladungsliste.Tisch)=0 Or (Einladungsliste.Tisch) Is
Null));

Bei Ereignis After Update schreibe ich Tisch-NR und Platz-NR in die
Tabelle zum jeweiligen Namen.

Ne Idee wo da der Wurm sitzt?
Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
27/06/2009 - 09:31 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Andreas Vogt schrieb:
habe im Form x gleiche ungebundene Kombinationsfelder, mit denen ich
Namen aus einer Abfrage auswàhle. Wenn im Kombinationsfeld1 ein Name
ausgewàhlt wurde soll dieser im Kombinationsfeld2 nicht mehr in der
Auswahlliste auftauchen.

Dazu speichere ich im Ereignis Nach Aktualisieren des Kombifeldes ein
Wert in der Tabelle. Eine gespeicherte Abfrage hat dieses Feld als
Kriterium und zeigt nur diese DS die noch nicht ausgewàhlt wurden. Die
Kombinationsfelder haben diese gespeicherte Abfrage als
Datensatzherkunft.

Leider funktioniert das ganze nicht wie gewünscht. Wenn ich in ein
Kombinationsfeld klicke wo bereits ein Name ausgewàhlt wurde, ist in
der Auswahlliste auf einmal wieder alle Namen vorhanden. Es scheint
als sei die Datensatzherkunft nicht aktualisiert worden.

Ne Idee wo da der Wurm sitzt?



hast Du dafür gesorgt, dass beim After-Update eines jedem
Kombinationsfeldes ein Requery aller anderen Kombinationsfelder erfolgt?

CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen