Datensicherung mit Robocopy unter Windows 10 Pro

07/08/2015 - 07:53 von Ralf Brinkmann | Report spam
Hallo zusammen!

Bis jetzt hat die Datensicherung "ROBOCOPY D: G: /MIR" unter Windows 7
problemlos geklappt.

Unter Windows 10 Pro bleibt der Sicherungsprozess nun immer wieder
stehen, weil angemeckert wird, dass kein Zugriff auf "System Volume
Information" oder andere Symstemordner besteht. Es wird 30 Sekunden
gewartet. Das wiederholt sich die ganze Nacht hindurch.

Breche ich das Ganze dann mit STRG-C ab, dann weiß ich natürlich nicht,
ob alle regulàren Verzeichnisse und Dateien vollstàndig gesichert
wurden.

Was mache ich falsch?

Ich habe die Sicherungsplatte schon unter Windows 10 neu formatiert, hat
aber nicht geholfen.

Gruß, Ralf
Windows 10x64 Pro
Opera 32.x
The Bat! Pro 7.0.x
 

Lesen sie die antworten

#1 Franklin Schiftan
07/08/2015 - 08:04 | Warnen spam
Ralf Brinkmann schrieb am 07.08.2015 um 07:53 Uhr:

Hallo zusammen!

Bis jetzt hat die Datensicherung "ROBOCOPY D: G: /MIR" unter Windows 7
problemlos geklappt.

Unter Windows 10 Pro bleibt der Sicherungsprozess nun immer wieder
stehen, weil angemeckert wird, dass kein Zugriff auf "System Volume
Information" oder andere Symstemordner besteht. Es wird 30 Sekunden
gewartet. Das wiederholt sich die ganze Nacht hindurch.

Was mache ich falsch?

Ich habe die Sicherungsplatte schon unter Windows 10 neu formatiert, hat
aber nicht geholfen.



Stattdessen solltest Du das SVI-Verzeichnis vom Backup einfach
ausnehmen, brauchst Du eh nicht ... andere Imager machen diesen
Exclude automatisch ... ;-)

Gruß, Ralf



. und tschüss

Franklin

Ähnliche fragen