Datensynchronisation übers Internet

22/02/2010 - 11:07 von Winfried Wolf | Report spam
Hallo,

hat hier jemand mal Erfahrungen gemacht mit dem Datenabgleich von
VFP-Datenbanken übers Internet, z.B. per TeamDrive oder MS Live Mesh?

Bei der Anwendung, um die es mir grad geht, arbeiteten nur 2 Personen an
den Daten jeweils stationàr oder unterwegs per Laptop, aber sie müssten
niemals gleichzeitig auf Daten àndernd zugreifen. Es sollten sich nur
immer auf allen 4 Geràten die aktuellen Daten befinden. Die Gesamtgröße
aller Tabellen ist nur einige MB, so dass die freien Accounts der
Anbieter auf jeden Fall reichen würden.
Ich weiß allerdings nicht, wie sich so ein Abgleichsystem mit offenen
Tabellen verhàlt; vermutlich macht das jeder Anbieter anders. Die Frage
wàre außerdem, ob sich der Abgleich vom VFP-Programm irgendwie triggern
ließe, beim Starten und Beenden zum Beispiel.

Oder sollte man so was irgendwie selber einrichten per FTP-Server oder
MySQL-Datenbank im Internet?

Für Tipps und Erfahrungswerte wàre ich dankbar.

WiWo
 

Lesen sie die antworten

#1 W. Schmale
25/02/2010 - 22:06 | Warnen spam
Hallo Winfried!

Schau doch mal in der Hilfe unter Offline Data.
Die Dbfs, die zu diesen OfflineView gehören können man bei Live.de auf einem
SkyDrive ablegen. Auf einem SkyDrive hat man 25GB Speicherplatz, und
verschiedene Möglichkeiten der Rechteverwaltung. Zu diesen Skydrive benötigt
man aber unbedingt das Programm GLADINet ( http://www.gladinet.com ). Mit
Hilfe des Gladinet-Clouddesktop kann man auf die Dateien so zugreife, als
wàren sie lokal gespeichert. Da das Ganze kostenlos probieren kann, wàre es
vielleicht ja einen Versuch wert.




-
Mit freundlichen Grüßen aus der Zigarrenstadt Bünde

Wolfgang Schmale

"Winfried Wolf" schrieb im Newsbeitrag
news:eC$
Hallo,

hat hier jemand mal Erfahrungen gemacht mit dem Datenabgleich von
VFP-Datenbanken übers Internet, z.B. per TeamDrive oder MS Live Mesh?

Bei der Anwendung, um die es mir grad geht, arbeiteten nur 2 Personen an
den Daten jeweils stationàr oder unterwegs per Laptop, aber sie müssten
niemals gleichzeitig auf Daten àndernd zugreifen. Es sollten sich nur
immer auf allen 4 Geràten die aktuellen Daten befinden. Die Gesamtgröße
aller Tabellen ist nur einige MB, so dass die freien Accounts der Anbieter
auf jeden Fall reichen würden.
Ich weiß allerdings nicht, wie sich so ein Abgleichsystem mit offenen
Tabellen verhàlt; vermutlich macht das jeder Anbieter anders. Die Frage
wàre außerdem, ob sich der Abgleich vom VFP-Programm irgendwie triggern
ließe, beim Starten und Beenden zum Beispiel.

Oder sollte man so was irgendwie selber einrichten per FTP-Server oder
MySQL-Datenbank im Internet?

Für Tipps und Erfahrungswerte wàre ich dankbar.

WiWo

Ähnliche fragen