Datentyp byte[]

28/08/2007 - 11:56 von Alexander Mueller | Report spam
Hallo

sind in .NET die einfachen Datentypen eigentlich wirklich einfach?
Konkret, kann man einer C-Bibliothek, deren Funktionn ein
byte[]-Parameter erwartet (oder ein * byte, das auf ein ByteArray
zeigt) ein C#/.NET-Typ byte[] übergeben, oder ist da noch was
gemanagedes drumherum - wenn ja, wie schàlt man das 'pure'
byte[] heraus?

Ausserdem sind die ganzen numerischen Typen wirklich Objekte oder
können sie beim Boxing nur in solche konvertiert werden?

(sorry wg multipost in m.p.d.g.e.d.framwork)

MfG,
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger [MVP]
28/08/2007 - 12:04 | Warnen spam
Hallo Alexander


sind in .NET die einfachen Datentypen eigentlich wirklich einfach?



ja, im Prinzip.


Konkret, kann man einer C-Bibliothek, deren Funktion ein
byte[]-Parameter erwartet (oder ein * byte, das auf ein ByteArray
zeigt) ein C#/.NET-Typ byte[] übergeben,



ja, sollte übereinstimmen...


oder ist da noch was ge-"managed"-es drumherum?



nein, C-seitig ist es wie ein *byte -Pointer.
Der .NET Marshaller sorgt für alles (zB pinning [wg GC] wàhrend Call).
Natürlich besteht C-seitig wieder die uralte ('by design') Gefahr dass man über Arraygrenzen hinaus zugreift.


Ausserdem sind die ganzen numerischen Typen wirklich Objekte oder
können sie beim Boxing nur in solche konvertiert werden?



Grundlagen (aus 2000!), auch in jedem C#/ .NET Buch
http://msdn.microsoft.com/msdnmag/i...00/dotnet/

Structs
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/saxz13w4(VS.80).aspx

ValueType
http://msdn2.microsoft.com/en-us/li....valuetype(VS.80).aspx



Thomas Scheidegger - MVP .NET - 'NETMaster'
http://www.cetus-links.org/oo_dotnet.html - http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen