Datenübergabe per HTTP-Post

21/04/2008 - 16:47 von Pierre Albisser | Report spam
Hallo NG,

ich hab hier ein kleines Verstàndnisproblem mit einer Internet-Quelle.
Naja, wohl eher ein Wunsch nach Absicherung. *g*

Wir sollen bei einem Kunden Daten an einen Webserver übergeben (nur von
unserer Seite aus zum Webserver, nichts auslesen). Jetzt haben wir uns
natürlich gefragt, ob man das irgendwie aus FoxPro aus machen kann.
Dabei sind wir auf was gestossen: da heisst es nàmlich, dass man nur
die Daten - in dem Fall eine XML-Datei - an die URL hàngen muss, damit
die als Stream übertragen werden. Also quasi in der Form:

http://192.168.144.13/empfang.php?<xml><name>Hallo</name>...</xml>

Geht sowas wirklich so einfach? Oder muss man dann doch mehr Zeit (und
eine andere Programmiersprache) darin investieren?

Danke im Voraus!
Pierre



/"\ ASCII Ribbon Campaign
\ /
X Against HTML
/ \ in e-mail & news
 

Lesen sie die antworten

#1 Golo Roden
21/04/2008 - 17:27 | Warnen spam
Hallo,

Dabei sind wir auf was gestossen: da heisst es nàmlich, dass man nur
die Daten - in dem Fall eine XML-Datei - an die URL hàngen muss, damit
die als Stream übertragen werden. Also quasi in der Form:

http://192.168.144.13/empfang.php?<xml><name>Hallo</name>...</xml>

Geht sowas wirklich so einfach? Oder muss man dann doch mehr Zeit (und
eine andere Programmiersprache) darin investieren?



gehen: Ja.

Halte ich aber für ziemlichen Schwachsinn, das so zu machen, allein
schon mal, weil es sich bei dem Beispiel um eine GET-Anfrage handelt und
diese in der Lànge ziemlich begrenzt sind.

Abgesehen davon ist es auch nicht gerade sicher (immerhin taucht dieser
String dann auch exakt so in der Browserhistorie auf).

Übergib das XML als POST-Body (Stichwort: REST) oder mach einen
richtigen Webservice-Aufruf via SOAP.

Ersteres hat in der Regel weniger Overhead und ist meistens etwas
performanter.

Viele Grüße,


Golo

Ähnliche fragen