Datum und Frm speichern

07/12/2008 - 14:15 von Harald Geitinger | Report spam
Servus miteinander


In einer Tabelle habe ich ein Datumsfeld das Datum und Zeit speichert.
Nennt sich wohl langes Zeitformat. Für die Eingabe über ein
Formular möchte ich aber gerne zwei EingabeFelder haben: eines für
das Datum (Standard:heute()) und ein weiteres für die Uhrzeit
auch mit der aktuellen Uhrzeit als Standart.(und wenn möglich ohne Sekunden)
Aber das klappt nicht. Wenn ich die Stunden àndere springt das Datum
auf einen Wert von 1800. Auch wird bei der Bearbeitung immer Datum und
Uhrzeit zusammen angezeigt. Aber das müsste gehen, ich habe es schon mal
gesehen, weiß nur nicht mehr wo.

Mit dem Formular sollen nur neue Daten eingegeben werden. Die Eigenschaft
"Daten eingeben" habe ich deshalb auf ja gestellt. Aber innerhalb der Daten
gibt es verschiedene Abhàngigkeiten. Die möchte ich gerne überprüfen bevor
der Datensatz endgültig gespeichert wird. Aber als User hat man ja 1000
Möglichkeiten durch die Gegend zu springen. An welches Formularereignis
müsste ich meine abschließende Prüf Routine binden? Vieles prüft ja die
Tabelle (Access) selber, aber einiges kann nur ich prüfen.

Wàre super wenn Ihr mir helfen könntet.
Vielen Dank und schönen Sonntag




Harald
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
07/12/2008 - 15:49 | Warnen spam
Harald Geitinger wrote:
...
In einer Tabelle habe ich ein Datumsfeld das Datum und Zeit speichert.
Nennt sich wohl langes Zeitformat. Für die Eingabe über ein
Formular möchte ich aber gerne zwei EingabeFelder haben: eines für
das Datum (Standard:heute()) und ein weiteres für die Uhrzeit
auch mit der aktuellen Uhrzeit als Standart.(und wenn möglich ohne
Sekunden) Aber das klappt nicht. Wenn ich die Stunden àndere springt das
Datum
auf einen Wert von 1800. Auch wird bei der Bearbeitung immer Datum und
Uhrzeit zusammen angezeigt. Aber das müsste gehen, ich habe es schon mal
gesehen, weiß nur nicht mehr wo.



Wenn ich separate Eingaben brauche, dann speichere ich Datum und Uhrzeit
meistens schon in der Tabelle in zwei Feldern und setze sie bei Bedarf
zusammen,
für best. Anzeigen, Berechnungen, Export etc.
Das finde ich i.d.R. einfacher als den umgekehrten Weg.

Mit dem Formular sollen nur neue Daten eingegeben werden. Die Eigenschaft
"Daten eingeben" habe ich deshalb auf ja gestellt. Aber innerhalb der
Daten gibt es verschiedene Abhàngigkeiten. Die möchte ich gerne
überprüfen bevor der Datensatz endgültig gespeichert wird. Aber als User
hat man ja 1000 Möglichkeiten durch die Gegend zu springen. An welches
Formularereignis müsste ich meine abschließende Prüf Routine binden?
Vieles prüft ja die Tabelle (Access) selber, aber einiges kann nur ich
prüfen.



"Vor Aktualisierung" des Formulares. Das ist zeitlich meistens das beste
und hat einen eingebauten Cancel-Parameter.

HTH
Karl
*********
Access FAQ: www.donkarl.com/it

Ähnliche fragen