Datumsdifferenz als Dezimalzahl

04/06/2008 - 15:54 von Andreas Volkert | Report spam
Hallo liebe Newsgroup-Freunde,

ich müsste bitte eine Zeitdifferenz als Dezimalzahl berechnen. Ich kenne
natürlich die Funktion DATEDIF, die die Zahlen jedoch nur als Jahr bzw.
Monat oder Tag zum Ausdruck bringt.

Für eine spezielle Berechnung bràuchte ich die Zeitdifferenz jetzt jedoch
als Dezimalzahl in der Form 0,00 Jahre. Ich bin nicht so ganz zufrieden mit
der möglichen Lösung, eine Zeitdifferenz in Tagen nur durch 365 zu teilen,
da man natürlich den Unschàrfefaktor Schaltjahr dabei nicht berücksichtigt.

Gibt es eine Möglichkeit, eine exakte Berechnung dieser Datumsdifferenz
durchzuführen. Wenn ja, wie?

Vielen Dank im Voraus für Euere Hilfe.

Andi Volkert
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
04/06/2008 - 16:12 | Warnen spam
Hallo Andy,

Am Wed, 4 Jun 2008 15:54:58 +0200 schrieb Andreas Volkert:

Für eine spezielle Berechnung bràuchte ich die Zeitdifferenz jetzt jedoch
als Dezimalzahl in der Form 0,00 Jahre. Ich bin nicht so ganz zufrieden mit
der möglichen Lösung, eine Zeitdifferenz in Tagen nur durch 365 zu teilen,
da man natürlich den Unschàrfefaktor Schaltjahr dabei nicht berücksichtigt.



das Schaltjahr wird alle 4 Jahre eingeflickt, um die Zeitunterschiede
wieder zu bereinigen. Ein Jahr im Gregorianischen Kalender ist 365,2425
Tage lang. Berechne deine Tage und teile durch diese Zahl, das dürfte
ziemlich hinkommen.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen