Datumsfeld: mehrere Eingabeformate möglich?

14/01/2009 - 09:49 von Klaus Schmidt | Report spam
Hallo,

und schon wieder ein Problem. Ich schleppe die Access(2007)-Datenbank
auf einem USB-Stick zu verschiedenen Rechnern. So weit, so gut. Nun
ist einer dieser Rechner auf englische Landeseinstellungen gesetzt,
was auch ein anderes Eingabeformat für Datum mit sich zieht (mm/tt/
jjjj anstelle von tt.mm.jjjj).

Wenn ich nun in der Tabelle gewohnheitsmàßig das deutsche Datumsformat
verwende, gibt es auf diesem Rechner eine Fehlermeldung, und ich tippe
es dann halt auf englisch ein.

Was mich dabei stört: wenn ich als Eingabeformat "00.00.0000;0;_"
festlege wie eh und je, schlàgt die Eingabe auf diesem Rechner völlig
fehl (eine für's System korrekte Datumsangabe kollidiert mit meinem
Eingabeformat, und wenn mein Eingabeformat erfüllt wird, jammert das
System darunter).

Nun möchte ich versuchen, beide Formate zuzulassen: wenn ich das Datum
auf deutsch eingebe, soll es gehen, und wenn ich auf besagtem Rechner
ebenfalls das deutsche Format verwende, sollte er das im Hintergrund
passend zusammenbasteln (bzw. eine englische Eingabe auf einem
"deutschen" Rechner ebenso passend hinbasteln).

Meine Idee wàre nun, ein Formular zu bauen, dann mit VBA den Text aus
dem Eingabefeld zu zerlegen und mit DateSerial ein gültiges Datum in
das Feld zu schreiben. Macht das Sinn, oder kann ich irgendwo in den
Feldeigenschaften der Tabelle etwas umstellen, dass das ganz ohne
Programmierung geht?

Gruß, Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
14/01/2009 - 11:31 | Warnen spam
Hallo,

Klaus Schmidt wrote:

und schon wieder ein Problem. Ich schleppe die Access(2007)-Datenbank
auf einem USB-Stick zu verschiedenen Rechnern. So weit, so gut. Nun
ist einer dieser Rechner auf englische Landeseinstellungen gesetzt,
was auch ein anderes Eingabeformat für Datum mit sich zieht (mm/tt/
jjjj anstelle von tt.mm.jjjj).



Grundsaetzlich haben Eingabeformate im Datumsfeld nichts verloren. Loesche
es raus und verwende stattdessen als (Zahlen-)Format Datum kurz oder lang,
je nachdem, wie du's lieber hast.

Nun möchte ich versuchen, beide Formate zuzulassen: wenn ich das Datum
auf deutsch eingebe, soll es gehen, und wenn ich auf besagtem Rechner
ebenfalls das deutsche Format verwende, sollte er das im Hintergrund
passend zusammenbasteln (bzw. eine englische Eingabe auf einem
"deutschen" Rechner ebenso passend hinbasteln).



Genau, Format ist dein Freund.

Gruss - Peter

Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen