Forums Neueste Beiträge
 

Datumswert richtig anzeigen

27/10/2009 - 08:05 von Leuenberger Christian | Report spam
Guten Tag

ich habe in einem Excel File einen Zeitwert, denn ich nicht auswerten kann.
Dieser Wert sollte die Zeit darstellen, Frage ist nur wie?

-693993.988888889 dieser Wert ist die Uhrzeit.

Der Export kommt aus einem Oracle oder DB2 Server.

Gruss
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Killer
27/10/2009 - 09:10 | Warnen spam
On 27 Okt., 08:05, Leuenberger Christian wrote:

ich habe in einem Excel File einen Zeitwert, denn ich nicht auswerten kann.
Dieser Wert sollte die Zeit darstellen, Frage ist nur wie?

-693993.988888889 dieser Wert ist die Uhrzeit.


Welche Uhrzeit sollte das denn sein?

Ich zitiere mal die Excel-Hilfe:

Microsoft Excel speichert Datumsangaben als sogenannte fortlaufende
Zahlen. Excel speichert Uhrzeitangaben als Dezimalbrüche, da diese als
Bruchteile eines Tages angesehen werden können. Datums- und
Uhrzeitangaben sind Werte und können daher addiert, subtrahiert und in
anderen Berechnungen verwendet werden. Um beispielsweise den Abstand
zwischen zwei Datumsangaben zu ermitteln, können Sie die Daten
voneinander subtrahieren. Sie können eine Datumsangabe als
fortlaufende Zahl und eine Uhrzeitangabe als Dezimalbruch anzeigen,
indem Sie das Format der Zelle, die das Datum oder die Uhrzeit
enthàlt, in das Format Standard àndern.

Excel speichert den 1. Januar 1900 als fortlaufende Zahl 1, wenn Ihre
Arbeitsmappe das 1900-Datumssystem verwendet. Wenn Ihre Arbeitsmappe
das 1904-Datumssystem verwendet, speichert Excel den 1. Januar 1904
als fortlaufende Zahl 0 (2. Januar 1904 ist fortlaufende Zahl 1).
Beispielsweise speichert Excel im 1900-Datumssystem den 1. Januar 1998
als fortlaufende Zahl 35796, da dieses Datum 35.795 Tage nach dem 1.
Januar 1900 liegt.

Von daher fragt sich nach welchem System ein negativer Wert als Zeit/
Datum dargestellt werden soll.

Andreas.

Ähnliche fragen