DB komprimieren in Access 2000

10/10/2007 - 19:23 von Fella Werner | Report spam
Hallo NG,

ich möchte eine übergeordnete DB (eine DB, auf die von anderen DB
zugegriffen wird) automatisch ohne ausdrückliche Zuweisung eines neuen
Namens komprimieren.
MS sagt dazu: Wenn Sie eine DB komprimieren, ohne ihr einen neuen Namen
zuzuweisen, erstellt
MS zuerst eine neue komprimierte DB und löscht dann
die ursprüngliche DB.
Im S. meiner Vorstellung (s. Satz 1) sagt MS kann die
ursprüngliche DB nicht
gelöscht werden, weil sie schreibgeschützt ist.
MS sagt, falls möglich, entfernen Sie das Attribut
'schreibgeschützt' *), löschen Sie
die ursprüngliche DB und geben Sie dann der neuen DB
den alten Namen.

*) Hinweis: Das Attribut 'schreibgeschützt' kann nicht entfernt werden.


Frage an die Experten: Wie und an welcher Stelle kann ich den Ablauf
- Erstellung der neuen, komprimierten DB
- Löschen der ursprünglichen DB
- Zuweisung der neuen komprimierten DB
des alten bzw. bisherigen
Namens
automatisieren?

Für eine praktischen Hinweis zur Lösung des Problems vielen Dank im voraus.


Mit freundlichen Grüßen


W. Fella
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dase
10/10/2007 - 19:34 | Warnen spam
Hallo Fella,

(...)
Frage an die Experten: Wie und an welcher Stelle kann ich den Ablauf
- Erstellung der neuen, komprimierten DB
- Löschen der ursprünglichen DB
- Zuweisung der neuen komprimierten DB
des alten bzw. bisherigen
Namens
automatisieren?

Für eine praktischen Hinweis zur Lösung des Problems vielen Dank im voraus.



Schau dir mal die Access F.A.Q. an, speziell

http://www.donkarl.com?FAQ6.6
http://www.donkarl.com?FAQ6.7

HTH,
Stefan

Ähnliche fragen