DBC / DBF

10/11/2008 - 14:04 von Michael Bickel | Report spam
Hallo,

ich habe eine allgemeine Frage:
wenn ich eine DBC habe mit x DBFs etc. und möchte nunmehr DBF XYZ àndern,
z.B. einen neuen Index anlegen oder einen reparieren, langt es dann, wenn
ein Kunde mir die betreffende DBF (plus ev. zugehöriger Indexdateien...)
sendet oder sollte auch immer die DBC dabei sein (oder letztlich alles).
Aus Sicherheitsgründen lass' ich mir immer alles schicken, aber vielleicht
ist das ja gar nicht notwendig?

Danke
und viele Grüße

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Wondzinski
10/11/2008 - 15:02 | Warnen spam
Hallo Michael,

kannste beim SQl-Server, bei MySql, bei Access nur einen Teil der Datenbank
rumkopiern? Neee. Genauso bei ner VFP-Datenbank. In der Datenbank ist DBC
und DBFs miteinander im Verbund. Da der DBC alle Zusatzinfos der Datenbank
speichert, die in den klassischen Dateien (Dbf, cdx) nicht enthalten sind,
muss er meckern, wenn du die DBF alleine àndern würdest.

Aber Gegenfrage: Anstatt die Kundendaten zu schicken, warum schickst du ihm
nicht einfach eine kleine Exe, die den ALTER TABLE oder INDEX ON durchführt?
Das is doch wesentlich einfacher

SET TALK OFF
IF FILE("Kundendatei.dbf")
TRY
USE KundenDatei EXCL
INDEX ON Bla TAG Blub
CATCH
MESSAGEBOX("Konnte Datei nicht àndern")
ENDTRY
MESSAGEBOX("Fettich!")
ELSE
MESSAGEBOX("Falsches Verzeichnis!")
ENDIF
QUIT




Jürgen Wondzinski

Microsoft Visual FoxPro Technologieberater
Microsoft Most Valuable Professional seit 1996
"*Žš)
ž..Žž..*Žš) ž..*š)
(ž..Ž. (ž..` *
..`.Visual FoxPro: It's magic !
(ž..``..*

Ähnliche fragen