dbf's mit Excel abfragen

06/05/2008 - 07:07 von Achim Ehlers | Report spam
Hallo Ng,


Da ich mit folgendem Problem im Excel Forum nicht wirklich weiter gekommen
bin,
versuche ich es auch mal hier, das es sich ja auch ein um ein Foxpro bzw.
dbf Problem handelt.

Folgendes Sachverhalt.

Eine Exceldatei besitzt mehrere Sheets.

Jedes Sheet ist nach folgendem Muster aufgebaut.
Über Daten \ externe Daten importieren \ neue Abfrage erstellen
werden Daten im .dbf Format abgefragt.

Zweck der Übung:
Im Hintergrund laufen Programme ab, welche tàglich mehrfach diese dbf
Tabellen erzeugen bzw. aktualisieren.
Jetzt muß nur noch die Exceltabelle geöffnet und alle Daten aktualisiert
werden.

Jetzt tritt aber folgende Phànomen auf.
Sobald eine Tabelle mehr als 255 Datensàtze aufweist, ist es nicht immer
möglich alle Register zu aktualisieren.
Es kommt immer wieder zu folgendem Verhalten

In der Statuszeile steht:

Verbinde zur Datenquelle...
Im Taskmanager ist jetzt: Micorsoft Excel - Datei.xls mit Status 'Keine
Rückmeldung' 2 * aufgeführt
(als Prozess ist Excel aber nur einmal aufgelistet)
und was Excel betrifft geht nichts mehr.

Bisher konnte ich mir damit behelfen, daß ich das Register, welches auf die
Tabelle mit mehr als 255 Datensàtze zugreift,
ganz nach rechts geschoben habe. In diesem Falle konnten von Excel die Daten
abgerufen werden.

Jetzt kommt es aber vor das mehr als ein Registern auf eine dbf Datenquelle
mit mehr als 255 Datensàten zugreift.
Dann hilft mir das oben beschrieben Vorgehen auch nicht mehr weiter.


Ein vergleichbares Verhalten bekomme ich auch, wenn die Sheets nicht auf
verschiedene sondern auf ein und dieselbe Tabelle zugreifen und bei dieser
Tabelle auf einen gewissen Inhalt gefiltert wird.
Sobald die dbf. Datenquelle mehr als 255 Datensàtze enthàlt, erhalte ich
auch hier von Excel keine Rückmeldung mehr und in der Statuszeile steht:

In der Statuszeile steht: Verbinde zur Datenquelle...

In diesem Falle tritt das Verhalten nicht gelegentlich sondern immer auf.


Hat jemand von Euch schon mal diese Verhalten beobachtet und was muß ich
machen/einstellen um das Verhalten zu umgehen?


Vielen Dank für Eure Tipps.


Gruß
Achim



PS. Ich arbeite mit Excel 2003
 

Lesen sie die antworten

#1 Oswald Petersen
07/05/2008 - 16:08 | Warnen spam
Hallo Achim,

wenn alle Stricke reißen kannst du ja die dbfs mit COPY TO in xls dateien
exportieren, und da gleich von vornherein die richtigen Daten reintun. Oder
Excel mit OLE Automation ansteuern...

Grüße

Oswald

"Achim Ehlers" wrote:

Hallo Ng,


Da ich mit folgendem Problem im Excel Forum nicht wirklich weiter gekommen
bin,
versuche ich es auch mal hier, das es sich ja auch ein um ein Foxpro bzw.
dbf Problem handelt.

Folgendes Sachverhalt.

Eine Exceldatei besitzt mehrere Sheets.

Jedes Sheet ist nach folgendem Muster aufgebaut.
Über Daten \ externe Daten importieren \ neue Abfrage erstellen
werden Daten im .dbf Format abgefragt.

Zweck der Übung:
Im Hintergrund laufen Programme ab, welche tàglich mehrfach diese dbf
Tabellen erzeugen bzw. aktualisieren.
Jetzt muß nur noch die Exceltabelle geöffnet und alle Daten aktualisiert
werden.

Jetzt tritt aber folgende Phànomen auf.
Sobald eine Tabelle mehr als 255 Datensàtze aufweist, ist es nicht immer
möglich alle Register zu aktualisieren.
Es kommt immer wieder zu folgendem Verhalten

In der Statuszeile steht:

Verbinde zur Datenquelle...
Im Taskmanager ist jetzt: Micorsoft Excel - Datei.xls mit Status 'Keine
Rückmeldung' 2 * aufgeführt
(als Prozess ist Excel aber nur einmal aufgelistet)
und was Excel betrifft geht nichts mehr.

Bisher konnte ich mir damit behelfen, daß ich das Register, welches auf die
Tabelle mit mehr als 255 Datensàtze zugreift,
ganz nach rechts geschoben habe. In diesem Falle konnten von Excel die Daten
abgerufen werden.

Jetzt kommt es aber vor das mehr als ein Registern auf eine dbf Datenquelle
mit mehr als 255 Datensàten zugreift.
Dann hilft mir das oben beschrieben Vorgehen auch nicht mehr weiter.


Ein vergleichbares Verhalten bekomme ich auch, wenn die Sheets nicht auf
verschiedene sondern auf ein und dieselbe Tabelle zugreifen und bei dieser
Tabelle auf einen gewissen Inhalt gefiltert wird.
Sobald die dbf. Datenquelle mehr als 255 Datensàtze enthàlt, erhalte ich
auch hier von Excel keine Rückmeldung mehr und in der Statuszeile steht:

In der Statuszeile steht: Verbinde zur Datenquelle...

In diesem Falle tritt das Verhalten nicht gelegentlich sondern immer auf.


Hat jemand von Euch schon mal diese Verhalten beobachtet und was muß ich
machen/einstellen um das Verhalten zu umgehen?


Vielen Dank für Eure Tipps.


Gruß
Achim



PS. Ich arbeite mit Excel 2003



Ähnliche fragen