DC in location mit read-only DNS zone

12/10/2007 - 15:47 von Stefan Birdie Vogel | Report spam
Hallo,

wir müssen unser DNS System (QIP) in der Art umstellen, dass an den meißten
Standorten nur noch SecondaryZones der Domàne liegen.
Der DC würde sich dann per DynUpdate bei diesem melden, und der würde, da er
ja selbst nur secondary ist, das Dyn.Update an den Primary weiterleiten, der
es in der Zone eintràgt.

Nach dem in der DNS-Zone vorgegebenen Intervall würde dann die DNS-Zone in
der Location irgendwann upgedatet.

Wie lang darf/sollte dieser Intervall sein, und was für Effekte könnten
auftreten, bis dieses Update in dem Standort angekommen ist.
(Es ist klarm, dass Clients bis dahin den DC nciht finden können, aber was
kann noch passieren?)

TSchau
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
12/10/2007 - 21:13 | Warnen spam
Moin,

Stefan 'Birdie' Vogel schrieb:
Der DC würde sich dann per DynUpdate bei diesem melden, und der würde, da er
ja selbst nur secondary ist, das Dyn.Update an den Primary weiterleiten, der
es in der Zone eintràgt.



wie oft àndert sich denn bei euch die IP-Adresse eines DCs?
Normalerweise tut sie das gar nicht bzw. nur durch manuellen Eingriff -
un ddas heißt, die dynamische Registrierung des DC ist gar nicht nötig.
Schau mal hier für Hinweise zur statischen Konfig:

[Installation von Active Directory mit einer DNS-Appliance -
faq-o-matic.net]
http://faq-o-matic.net/blogs/faq-o-...iance.aspx


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen