DC mit Zusatzaufgaben?

13/05/2008 - 22:40 von Werner Westenfeld | Report spam
Hi,

folgende Situation: Win 2003-Domàne, ca. 150 Clients, ca. 150 User.

Im Einsatz derzeit 3 Domànencontroller, zur Sicherheit in 2
unterschiedlichen Ràumen/Gebàuden untergebracht. (Bis hierher
hoffentlich vorbildlich... ;-))

Nun sind 2 der DCs recht leistungsfàhige Kisten. Ich überlege daher,
denen weitere Arbeit zuzumuten:
1) Printserver für die Netzwerkdrucker
2) Webserver für hausinterne Aufgaben (aber: Apache, kein IIS)

Frage Nr. 1: gibt es grundsàtzliche Bedenken, einen DC mit
Zusatzaufgaben zu betrauen? (Performance mal aussen vor gelassen
da mache ich mir keine Sorgen)

Frage Nr. 2: Da ich ja 3 DCs habe, und zwei "normalerweise" reichen.:
ist es sinnvoll, den dritten DC als virtuellen Server laufen zu lassen
(auf dem Print- und Webserver)?

Zusatzfrage 2a: oder ist ein dritter DC in der beschriebenen Situation
ohnehin overkill?

Frage Nr. 3: Oderlieber den Printserver als virtuellen Server?
(Hintergrund: dann kann der im Falle eines Crashs schneller auf
anderer Hardware aufgebaut werden).

Frage Nr. 4: Bin ich hier in der richtigen Gruppe? :-)

Es grüsst freundlich

Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
13/05/2008 - 23:39 | Warnen spam
Hi,

Werner Westenfeld schrieb:
Frage Nr. 1: gibt es grundsàtzliche Bedenken, einen DC mit
Zusatzaufgaben zu betrauen? (Performance mal aussen vor gelassen
da mache ich mir keine Sorgen)



Ist eher eine philosophische Frage.
Wenn es schon "Terror-Möhren" sind, dann dürfen sie auch was für
ihr Geld tun. Die Frage ist, ob du einen Schöhnheitspreis gewinnen
möchtest, oder nicht.

Ein reiner DC ist sicherlich leichter zu ersetzen, wenn er crasht,
da dein AD durch die anderen DCs gesichert ist. Wenn erzusàtzliche
Aufgaben hat, dann muss man sich Gedanken machen, wie diese ausfall
sicher zu gestalten sind.

Frage Nr. 2: Da ich ja 3 DCs habe, und zwei "normalerweise" reichen.:
ist es sinnvoll, den dritten DC als virtuellen Server laufen zu lassen
(auf dem Print- und Webserver)?



Wenn er überhaupt gebraucht wird, kann es Sinn machen, ist aber auch
eine Frage der Performance, denn der Rechner der ihn hosted muss über
entsprechende Ressourcen verfügen und von der Sicherung oder Verwaltung
ist ein Virtueller Server nicht leichter zu bedienen.

Zusatzfrage 2a: oder ist ein dritter DC in der beschriebenen Situation
ohnehin overkill?



Wenn du nur einen einzigen Standort hast, dann würde ich in deiner
Firmengröße keinen 3ten DC haben.

Frage Nr. 3: Oderlieber den Printserver als virtuellen Server?
(Hintergrund: dann kann der im Falle eines Crashs schneller auf
anderer Hardware aufgebaut werden).



Aber Drucken war immer schon ein Problemkind bei MS, ist mit 2003
sicherlich besser geworden, aber gerade Druckserver, ziehe ich
als echte Hardware vor, aber auch das ist eine Bauchentscheidung.

Frage Nr. 4: Bin ich hier in der richtigen Gruppe? :-)



... es sind ja generelle Fragen, also von daher find ich es passend.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen