DCOM 10016, WinRM 10101, VSS 11 12292

26/05/2008 - 16:50 von angy.esb | Report spam
´Hallo
leider sind nach dem Test von SCE 2007 mehrer Fehler im System aufgetreten.
Server-01: Windows 2003 SP2, File- und Exchange-Server
Server022: Windows 2003 R2 SP2, SQL 2005, SCE
Server-03: Windows 2003 SP2, DC, ...
Server-042: Windows 2003 R2 SP2, ISA2006, Trend Micro
Diese Probleme treten alle auf dem ISA-Server auf:

Ereignistyp: Fehler (ca 64 gleiche Eintràfe)
Ereignisquelle: DCOM
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 10016
Datum: 26.05.2008
Zeit: 14:04:07
Benutzer: Adm
Computer: SERVER-042
Beschreibung:
Durch die Berechtigungseinstellungen (Computerstandard) wird der SID
(S-1-5-21-1469645004-4075394413-2185671271-500) für Benutzer Adm keine
Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID
{9BA05972-F6A8-11CF-A442-00A0C90A8F39} gewàhrt.

In dieser CLSID ist unter InProcServer32 die shdocvw.dll eingetragen.
Leider finde ich unter der DCOM-Konfiguration keinen entsprechenden Eintrag.

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: WinRM
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 10101
Datum: 26.05.2008
Zeit: 13:56:43
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER-042
Beschreibung:
Der WS-Verwaltungsdienst empfàngt keine HTTPS-Anforderungen, da er an
wenigstens einer Adresse und einem Port nicht abhören konnte. Überprüfen Sie
die Dienstkonfiguration.

Der RPC Dienst làuft, die strikte RPC-Einhaltung ist deaktiviert.

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 11
Datum: 26.05.2008
Zeit: 15:21:33
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER-042
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstinformationen: Der COM-Server mit CLSID
"{65ee1dba-8ff4-4a58-ac1c-3470ee2f376a}" namens "SW_PROV" kann nicht
gestartet werden. [0x80070005]

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 12292
Datum: 26.05.2008
Zeit: 15:21:33
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER-ESB042
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Erstellen der
Schattenkopieanbieter-COM-Klasse mit CLSID
{65ee1dba-8ff4-4a58-ac1c-3470ee2f376a} [0x80070005] ist ein Fehler
aufgetreten.

In dieser CLSID ist unter LocalService die swprv eingetragen.
Leider finde ich unter der DCOM-Konfiguration keinen entsprechenden Eintrag.

Die NT-Backup Sicherung des SystemState schlàgt mit der Meldung "Sie haben
keinen Zugriff auf Teile des Verzeichnisses System State\Registry" fehl.

Vielleicht hat hier im Forum ein Experte eine hilfreiche Idee für einen
Neuling...
Besten Dank vorab
 

Lesen sie die antworten

#1 Bilyana Dimova
28/05/2008 - 10:16 | Warnen spam
Hallo,

Das sieht als sehr kompliziertes Problem aus. Erst kommt die Frage: "Taucht
diese Fehlermeldung nur beim Backup auf dem System State auf? Kannst du ein
Backup auf anderen Ordnern durchfuehren?"
Als Troubleshooting kannst du alle Non-Microsoft Applikationen
deinstallieren und das System neu starten. So kannst du ueberpruefen, ob das
Problem nicht mit einem Third Party verbunden ist.

Danach kannst du mehr Information in diesen Artikeln finden:

http://support.microsoft.com/kb/941956/en-us
http://support.microsoft.com/kb/913119/en-us

Mfd
Bilyana


"angy.esb" wrote in message
news:
´Hallo
leider sind nach dem Test von SCE 2007 mehrer Fehler im System
aufgetreten.
Server-01: Windows 2003 SP2, File- und Exchange-Server
Server022: Windows 2003 R2 SP2, SQL 2005, SCE
Server-03: Windows 2003 SP2, DC, ...
Server-042: Windows 2003 R2 SP2, ISA2006, Trend Micro
Diese Probleme treten alle auf dem ISA-Server auf:

Ereignistyp: Fehler (ca 64 gleiche Eintràfe)
Ereignisquelle: DCOM
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 10016
Datum: 26.05.2008
Zeit: 14:04:07
Benutzer: Adm
Computer: SERVER-042
Beschreibung:
Durch die Berechtigungseinstellungen (Computerstandard) wird der SID
(S-1-5-21-1469645004-4075394413-2185671271-500) für Benutzer Adm keine
Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID
{9BA05972-F6A8-11CF-A442-00A0C90A8F39} gewàhrt.

In dieser CLSID ist unter InProcServer32 die shdocvw.dll eingetragen.
Leider finde ich unter der DCOM-Konfiguration keinen entsprechenden
Eintrag.

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: WinRM
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 10101
Datum: 26.05.2008
Zeit: 13:56:43
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER-042
Beschreibung:
Der WS-Verwaltungsdienst empfàngt keine HTTPS-Anforderungen, da er an
wenigstens einer Adresse und einem Port nicht abhören konnte. Überprüfen
Sie
die Dienstkonfiguration.

Der RPC Dienst làuft, die strikte RPC-Einhaltung ist deaktiviert.

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 11
Datum: 26.05.2008
Zeit: 15:21:33
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER-042
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstinformationen: Der COM-Server mit CLSID
"{65ee1dba-8ff4-4a58-ac1c-3470ee2f376a}" namens "SW_PROV" kann nicht
gestartet werden. [0x80070005]

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 12292
Datum: 26.05.2008
Zeit: 15:21:33
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SERVER-ESB042
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Erstellen der
Schattenkopieanbieter-COM-Klasse mit CLSID
{65ee1dba-8ff4-4a58-ac1c-3470ee2f376a} [0x80070005] ist ein Fehler
aufgetreten.

In dieser CLSID ist unter LocalService die swprv eingetragen.
Leider finde ich unter der DCOM-Konfiguration keinen entsprechenden
Eintrag.

Die NT-Backup Sicherung des SystemState schlàgt mit der Meldung "Sie haben
keinen Zugriff auf Teile des Verzeichnisses System State\Registry" fehl.

Vielleicht hat hier im Forum ein Experte eine hilfreiche Idee für einen
Neuling...
Besten Dank vorab

Ähnliche fragen