DCOM-Server-Prozessstart

24/12/2007 - 17:52 von Bodo Stockschlaeder | Report spam
Hallo zusammen,

habe eine Frage zu einem aktuellen Task, der mir Probleme bereitet (s.
Betreff).
Dieser Task nimmt unmittelbar nach dem Start des Systems (AMD 3 ,2 GHz, 1 GB
Ram; AMD 64 Athlon) ca. 13 % Prozent der CPU-Ressource ein (lt.
Taskmanager). Dies àussert sich in einem stàndigen periodischem Ruckeln
(z.B. beim Spielen oder im Bildschirmschoner).
Fahre ich eben diesen Task (System) runter, wird mir eben der Task
"DCOM-Server-Prozessstart" angezeigt und das System fàhrt dann innerhalb 1
Minute runter.
Mir ist bewusst, dass dieser Task wichtig für das Betriebssystem (XP SP2)
ist, jedoch stellt sich die Frage, warum stets ca. 13 % der CPU Ressourcen
vereinnahmt werden.
Hat jemand schon eine solche Beobachtung gemacht?

Danke und Gruß
Bodo Stockschlàder


P.S: Installiere Software: Zonealarm Firewall, Antivir von Avira, Spybot
Search & Destroy (mit TeaTimer) und Adware
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
24/12/2007 - 20:57 | Warnen spam
Bodo Stockschlaeder schrieb:

P.S: Installiere Software: Zonealarm Firewall, Antivir von Avira, Spybot
Search & Destroy (mit TeaTimer) und Adware



Passiert das auch, bei komplett rückstandsfrei deinstalliertem
ZoneAlarm?

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen