DDBAC 5.3.37.0

10/10/2015 - 14:56 von Wolfgang Schicker | Report spam
Hallo NG,

kennt jemand Passwort-Limits für die DDBAC bzw. HBCI-Schnittstelle?

Mit einem làngeren hochsicheren Passwort aus Groß-/Kleinbuchstaben,
Ziffern und Sonderzeichen konnte ich keinen neuen Kontakt für die
Renault Bank direkt anlegen.

"PIN falsch" war die Meldung.

Nachdem ich das Passwort auf 8 Stellen gekürzt und die Sonderzeichen
eliminiert habe, habe konnte ich den neuen Kontakt synchronisieren.

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Schicker
14/10/2015 - 09:38 | Warnen spam
Hallo NG

falls außer mir noch jemand ein Tagesgeld-Konto bei der Renault Bank hat

Am 10.10.2015 um 14:56 schrieb Wolfgang Schicker:
Hallo NG,

kennt jemand Passwort-Limits für die DDBAC bzw. HBCI-Schnittstelle?

Mit einem làngeren hochsicheren Passwort aus Groß-/Kleinbuchstaben,
Ziffern und Sonderzeichen konnte ich keinen neuen Kontakt für die
Renault Bank direkt anlegen.

"PIN falsch" war die Meldung.

Nachdem ich das Passwort auf 8 Stellen gekürzt und die Sonderzeichen
eliminiert habe, habe konnte ich den neuen Kontakt synchronisieren.

Wolfgang



Ich gebe heute den Stand der Ermittlungen wieder:

1) DDBAC übermittelt das Passwort transparent ohne jeden Eingriff.
2) Uli hat auch keinen Begrenzer eingebaut

Beides war nicht anders zu erwarten ;-)

3) Es gibt offenbar lange Passwort-Konstruktionen
(ohne Wiederholung von Buchstaben, Ziffern oder Sonderzeichen),
die zwar im Online-Banking akzeptiert werden,
an der HBCI-SSt aber mit "PIN falsch" abgewiesen werden
4) Die Renault Bank kennt Ihre eigenen Geschàftsvorfàlle nicht
und bestreitet, dass Salden- und Umsatz-Abfrage funktionieren

Wolfgang

Ähnliche fragen