DDR-Speicher aufruesten - Kuriosum

18/06/2008 - 14:06 von Patrick Jesionek | Report spam
Hallo!

Ich will einen ca. 4 Jahre alten PC um 1 GB auf gesamt 2 GB endgültig
aufrüsten.

Es geht um einen Fujitsu-Siemens PC.

Typ: Scaleo 600, PentiumIV 2,8 Ghz,
Board: Gigabyte GA-8SGXL-FS2,
Motherboard-Chipsatz: SiS 648FX

Dimm 1: DDR 512 MB PC333 (Infinion - Originalauslieferung)
Dimm 2: DDR 512 MB PC400 (Aeneon - aufgerüstet)
Dimm 3: leer

Jetzt wollte ich zusàtzlich einen 1GB-Riegel (PC333 oder PC400) für
Dimm3 kaufen und habe im FSC-Forum erfahren, dass sobald nur ein
PC400-Baustein montiert wird, man nur dann max. 2 Dimms benutzen kann.

Das Handbuch drückt sich wie folgt aus:

"3 Steckplàtze:
max: 3 DIMM à 1024 MB PC333 oder weniger
oder: 2 DIMM à 1024 MB PC400 "

Mir ist die Logik nicht klar: Ich dachte immer, wenn ein einziger
Speicher nur max. 333Mhz unterstützt, dann laufen die anderen
schnelleren Speicher ebenfalls nur mit 333 Mhz.

Warum kann ich nicht dann noch einen PC333 oder PC400 für den
dritten DIMM reinstecken?

So wie es momentan aussieht, müsste ich den aufgerüsteten PC400
512MB-Speicher entfernen und stattdessen 2 x 1024 MB PC333 kaufen.

DualChannel ist nebensàchlich, Speichertimings & Co. kann man im BIOS
*nicht* einstellen.

lg Patrick.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
18/06/2008 - 16:20 | Warnen spam
Patrick Jesionek wrote:

Ich will einen ca. 4 Jahre alten PC um 1 GB auf gesamt 2 GB endgültig
aufrüsten.

Es geht um einen Fujitsu-Siemens PC.

Typ: Scaleo 600, PentiumIV 2,8 Ghz,
Board: Gigabyte GA-8SGXL-FS2,
Motherboard-Chipsatz: SiS 648FX

Dimm 1: DDR 512 MB PC333 (Infinion - Originalauslieferung)
Dimm 2: DDR 512 MB PC400 (Aeneon - aufgerüstet)
Dimm 3: leer

Jetzt wollte ich zusàtzlich einen 1GB-Riegel (PC333 oder PC400) für
Dimm3 kaufen und habe im FSC-Forum erfahren, dass sobald nur ein
PC400-Baustein montiert wird, man nur dann max. 2 Dimms benutzen kann.



Das ist WIMRE Quatsch.
(Du meinst das hier?
http://forum.fujitsu-siemens.fr/for...p?fW&p˜726)

Das Handbuch drückt sich wie folgt aus:



Kannst du mir das mal bitte mailen? Das fehlt in meinem Archiv. Danke.

"3 Steckplàtze:
max: 3 DIMM à 1024 MB PC333 oder weniger
oder: 2 DIMM à 1024 MB PC400 "

Mir ist die Logik nicht klar: Ich dachte immer, wenn ein einziger
Speicher nur max. 333Mhz unterstützt, dann laufen die anderen
schnelleren Speicher ebenfalls nur mit 333 Mhz.



Richtig. Und genau so ist es meienr Meinung nach auch gemeint, ist recht
üblich:

Sobald 3 Riegel gesteckt sind, laufen sie nicht mehr auf PC3200 /
DDR400, sondern takten sich auf PC3700 / DDR333 runter.

Warum kann ich nicht dann noch einen PC333 oder PC400 für den
dritten DIMM reinstecken?



Weil sich der Slot dann mechanisch verriegelt ;-)

Nein im Ernst, ich denke das kannst du. Er làuft halt nur nicht mehr auf
Maximaltakt.

So wie es momentan aussieht, müsste ich den aufgerüsteten PC400
512MB-Speicher entfernen und stattdessen 2 x 1024 MB PC333 kaufen.

DualChannel ist nebensàchlich, Speichertimings & Co. kann man im BIOS
*nicht* einstellen.



Wozu die *? Endweder man kann es, oder man kann es nicht.

MfG, Martin

Ähnliche fragen