DDTS-Übersetzungen und starke Qualitätsmängel

19/05/2008 - 19:40 von Gerfried Fuchs | Report spam
Hi!

Erneuter Versuch, das Thema auf's Brett zu bringen: Das
DDTS-Webinterface erlaubt es nach wie vor, anonyme Übersetzungen
einzupflegen, ohne dass sie durch ein Review-System gehen, das seinen
Namen verdient. Übersetzungen wie die von libphysfs-1.0-0[1],
libnet-ssh-perl[2] und »Zàhlrohr«[3] sind inzwischen leider zum Standard
verkommen anstatt die Ausnahme zu bilden.

Nach wie vor ist es nicht möglich, den Übersetzern dieser Kunstgriffe
einen Hinweis zukommen zu lassen, um sie davor zu bewahren, die selben
Fehler in Zukunft wieder zu machen; und im Grunde würde ich das auch
gerne den Leuten zukommen lassen, die ein Review dazu bestàtigt haben.
Der [1]te Fall ist diesbezüglich extrem heftig.

Wenn hier noch jemandem etwas an der Qualitàt der Paketbeschreibungen
liegt und es nicht dazu führen soll, dass jeder in /etc/apt/apt.conf nur
noch ein »APT::Acquire::Translation "none";« notiert, dann wàre es gut,
die Schnittstelle zumindest auf ein Login umzustellen - was nur bedingt
was bringt, da es soweit ich das sehe nach wie vor nicht möglich ist,
jemanden einen Hinweis zukommen zu lassen. Letzters wàre eine *dringend*
notwendige Erweiterung davon. Dass der Autor der Schnittstelle hier
nicht mitliest, ist mir bewusst, was nichts daran àndert, dass es
notwendig ist, hier die zugrundeliegende Problematik anzusprechen - es
wurde mir oft genug vorgeworfen, keine konkreten Beispiele zu bringen
und dass es ja alles nur theoretisch sei ...

Danke zumindest für's Lesen,
Rhonda

[1] apt-cache show libphysfs-1.0-0|grep-dctrl . -sDescription-de
Description-de: Dateisystem Abstraktions Bibliothek für Spiele Programmierer
DIe PhysicsFS Dateisystem Abstraktions Bibliothek stellt eine einfaches C
Schnittstelle zur Verfügung um Spiele Programmierer zu Unterstützen.
# Komme nicht weiter, kann keinen schönenn deutschen Satz bilden.
.
Homepage: http://www.icculus.org/physfs/

(kann wohl nicht nur keinen schönenn[sic] Satz bilden, sondern findet
auch den Bindestrich nicht)

[2] apt-cache show libnet-ssh-perl| grep-dctrl . -sDescription-de
Description-de: Perl-Erweiterung für »secure shelle«
Einfache Ummantelung für ssh-Befehle.

(was eine »shelle« sein soll, bleibt mir verborgen, abgesehen davon,
dass man sich geweigert hat, hierfür Großbuchstaben zu verwenden ...)

[3] das dazugehörige Paket zu finden bleibt dem geneigten Leser
überlassen


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Seidel
19/05/2008 - 21:20 | Warnen spam
Hallo Rhonda,

On Mon, May 19, 2008 at 07:37:13PM +0200, Gerfried Fuchs wrote:
Erneuter Versuch, das Thema auf's Brett zu bringen: Das



ja, es ist schön, dass du noch nicht aufgegeben hast und dir weiterhin
die Übersetzungen anschaust.

DDTS-Webinterface erlaubt es nach wie vor, anonyme Übersetzungen
einzupflegen, ohne dass sie durch ein Review-System gehen, das seinen
Namen verdient. Übersetzungen wie die von libphysfs-1.0-0[1],
libnet-ssh-perl[2] und »Zàhlrohr«[3] sind inzwischen leider zum Standard
verkommen anstatt die Ausnahme zu bilden.

Nach wie vor ist es nicht möglich, den Übersetzern dieser Kunstgriffe
einen Hinweis zukommen zu lassen, um sie davor zu bewahren, die selben
Fehler in Zukunft wieder zu machen; und im Grunde würde ich das auch
gerne den Leuten zukommen lassen, die ein Review dazu bestàtigt haben.



Ja, ich stimme dir zu. Die Autoren und Korrekturleser kontaktieren zu
können wàre sinnvoll. Ich schlage vor, du wendest dich an debian-i18n
bzw. debian-ddtp, um darum zu bitten.

Der [1]te Fall ist diesbezüglich extrem heftig.

[1] apt-cache show libphysfs-1.0-0|grep-dctrl . -sDescription-de
Description-de: Dateisystem Abstraktions Bibliothek für Spiele Programmierer
DIe PhysicsFS Dateisystem Abstraktions Bibliothek stellt eine einfaches C
Schnittstelle zur Verfügung um Spiele Programmierer zu Unterstützen.
# Komme nicht weiter, kann keinen schönenn deutschen Satz bilden.
.
Homepage: http://www.icculus.org/physfs/

(kann wohl nicht nur keinen schönenn[sic] Satz bilden, sondern findet
auch den Bindestrich nicht)



Tja, optimal ist das nicht, aber immer noch besser als keine Übersetzung.
Ich verstehe den Text und könnte ihn auch um ein Vielfaches schneller
korrigieren als neu zu übersetzen. Außerdem finde ich, dass jeder
ambitionierte Leser solch eine Übersetzung zum Anlass nimmt, um
mitzuhelfen und den Text zu verbessern.

Jens


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact

Ähnliche fragen