DEB-Paket aus binärer Quelle

17/12/2010 - 15:29 von Thomas \Punk-T\ Grahl | Report spam
Hallo Gruppe,

ich habe das Bedürfnis, aus einer binàr zur Verfügung gestellten
Software (also keine Sources und keine make-Files etc) ein normales
*.deb-Paket für die lokale Verwendung zu machen, um "ordentlich" über
den Paketmanager zu installieren und ggf. wieder deinstallieren zu
können.

Als Beispiel kann gern die IDE NetBeans dienen, sie kommt als *.sh-
Datei.

Ich bin mir sicher, dass Debian einen Weg kennt, um
Installationsprozesse zu "beobachten" und die zu kopierenden Dateien
nebst Zielen in eine *.DEB-Datei zu packen. Was ich also suche, ist
quasi die Debian-Variante von WinInstall und dem Erzeugen einer *.MSI-
Datei.

Ich danke für jegliche Anregung
MfG Punk-T
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Joachim
17/12/2010 - 20:16 | Warnen spam
Am 17.12.2010 um 15:29 schrieb Thomas \"Punk-T\" Grahl:

Hallo Gruppe,

ich habe das Bedürfnis, aus einer binàr zur Verfügung gestellten
Software (also keine Sources und keine make-Files etc) ein normales
*.deb-Paket für die lokale Verwendung zu machen, um "ordentlich" über
den Paketmanager zu installieren und ggf. wieder deinstallieren zu
können.

Als Beispiel kann gern die IDE NetBeans dienen, sie kommt als *.sh-
Datei.

Ich bin mir sicher, dass Debian einen Weg kennt, um
Installationsprozesse zu "beobachten" und die zu kopierenden Dateien
nebst Zielen in eine *.DEB-Datei zu packen.



Mit checkinstall könnte das funktionieren, aber keine Gewàhr.

Sven

Ähnliche fragen