Debian AMD-64 mit mehr als 4 GByte RAM?

28/02/2011 - 15:28 von Dirk Weber | Report spam
Hi,

ich habe jetzt gelesen, dass der Stadard-Kernel bei Debian AMD-64
(hier: Wheezy) nur bis zu 4 GByte RAM verwalten könne.

Stimmt das?

Momentan habe ich in meiner Kiste "nur" 2 GByte verbaut, sie kann aber
bis zu 8 GByte. Und das will ich perspektivisch dann auch ausnutzen.

Groetjes uit Arft;

Dirk


D. Weber
Arft, Germany (50°23'N 7°5'E)
If possible, no html mails please
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
28/02/2011 - 17:10 | Warnen spam
Dirk Weber wrote:

ich habe jetzt gelesen, dass der Stadard-Kernel bei Debian AMD-64
(hier: Wheezy) nur bis zu 4 GByte RAM verwalten könne.

Stimmt das?



Nein. Wo hast du die Info her?

Selbst die 32bit-Variante kann mit dem bigmem-Kernel bis zu 64GByte
adressieren.

Die 64bit-Version eben entsprechend viel viel mehr. Oder man installiert
ein 32bit-System, nutzt aber den AMD64-Kernel und hat dann auch keien
RAM-Probleme mehr. (Der Adressraum für Anwendungen bleibt dabei
natürlich auf je 32bit begrenzt.)



Sig lost. Core dumped.

Ähnliche fragen