Debian-Basissystem nach und nach erweitern

21/07/2008 - 15:31 von Christine Kremsmayr | Report spam
Ich habe mehrmals Debian Etch mit der Installationsoption
"Arbeitsplatzrechner" installiert, funktioniert gut.
Jetzt will ich anders vorgehen: Zuerst nur die Basisinstallation ohne
GUI, dann Gnome und Synaptic. Und immer, wenn ich ein Programm
benötige, halt dieses mit Synaptic..

Wie gehe ich am besten vor? Ich nehme an, ich muss eine Reihenfolge
dieser Art einhalten:

- zuerst apt
- dann Gnome-core
- dann mit apt-get Synaptic
- alles Weitere mit Synaptic

Wann installiere ich den X-Server? Wie installiere ich eigentlich
apt?
Was alles muss ich von den Gnome-Paketen installieren, damit ich eine
komfortable Oberflàche habe wie nach einer "Arbeitsplatz-
Installation"? Ich will haben, dass sich die Programme schön in Gnome
einfügen wie gehabt.

Gibt s irgendwo eine Liste, wie da *genau* vorzugehen ist, damit das
auch klappt?

Ich bin Linux-Anfàngerin, daher sorry, wenn die Frage trivial ist. Ich
habe http://wiki.debianforum.de/dob gefunden, so recht schlau werde
ich daraus aber nicht, was die Reihenfolge der zu installierenden
Pakete betrifft. Kennt jemand einen Erfahrungsbericht?

Beste Grüße Chrissy
 

Lesen sie die antworten

#1 stefan.sprungk
21/07/2008 - 16:02 | Warnen spam
Christine Kremsmayr schrieb:
Ich habe mehrmals Debian Etch mit der Installationsoption
"Arbeitsplatzrechner" installiert, funktioniert gut.
Jetzt will ich anders vorgehen: Zuerst nur die Basisinstallation ohne
GUI, dann Gnome und Synaptic. Und immer, wenn ich ein Programm
benötige, halt dieses mit Synaptic..

Wie gehe ich am besten vor? Ich nehme an, ich muss eine Reihenfolge
dieser Art einhalten:

- zuerst apt
- dann Gnome-core
- dann mit apt-get Synaptic
- alles Weitere mit Synaptic

Wann installiere ich den X-Server? Wie installiere ich eigentlich
apt?



Aptitute wird, soweit ich mich erinnern kann, bei der Basisinstallation
mit installiert. Wenn Du anschließend Gnome installierst, wird das
X-Windows automatisch mit installiert. Die Paketreferenzen geben dies vor.

Was alles muss ich von den Gnome-Paketen installieren, damit ich eine
komfortable Oberflàche habe wie nach einer "Arbeitsplatz-
Installation"? Ich will haben, dass sich die Programme schön in Gnome
einfügen wie gehabt.



apt-get install gnome-desktop
(Ich weiß nicht ob die Paketnamen korrekt sind, da ich keinen Debian
Rechner im Augenblick zur Verfügung habe.)

Gibt s irgendwo eine Liste, wie da *genau* vorzugehen ist, damit das
auch klappt?



Es hàngt davon ab, was Du genau willst.


Ich bin Linux-Anfàngerin, daher sorry, wenn die Frage trivial ist. Ich
habe http://wiki.debianforum.de/dob gefunden, so recht schlau werde
ich daraus aber nicht, was die Reihenfolge der zu installierenden
Pakete betrifft. Kennt jemand einen Erfahrungsbericht?



Was spricht dagegen die Installation "Arbeitsplatzrechner" zu behalten?

Deine Vorgehensweise macht nur dann Sinn, wenn Du einen ganz speziellen
Server aufsetzen möchtest. Meinen derzeitigen Netzwerkserver als
Gateway, Firewall und Proxyserver hatte ich auf àhnliche Weise aufgesetzt.

1. Installieren des Basissystems
2. Installieren von Proxykomponenten
3. Installieren eines Management Servers
4. Patchen
6. Hàrten des Gesamtsystems (Abschalten oder Deinstallieren der
Überflüssigen Komponenten)
6. Systemimage sichern
7. Testbetrieb (Portscanner, Penetrationstests etc.)
8. Wirkbetrieb

MFG Stefan

Ähnliche fragen