Debian etch "killt" Internetverbindung

27/01/2009 - 23:38 von Manfred Brandstetter | Report spam
Hey folks!

Ich hab' da ein ganz komisches Phànomen. In ein Frimennetz hab' ich
einen etch-Server (cyrus, sendmail, fetchmail) integriert. Immer wenn
dieser Server massig Daten aus dem Inetrnet abruft (apt-get, fetch von
großen Mails, etc) geht der ADSL Router baden. Nur ein HW Reset hilft.
Von einem Windoof Server oder den Win-Clients kann ich POPen oder
Downloadesn so viel ich will - beeindruckt den ADSL Router gar nicht.

Poste gerne alle Details oder Settings - weiß aber nicht was hier Sinn
machen könnte. Die Daten vom ADSL Router kriege ich nicht, weil der von
der Telekom gemonitort wird.


Any ideas?

Thx, Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
28/01/2009 - 06:22 | Warnen spam
Manfred Brandstetter :
Ich hab' da ein ganz komisches Phànomen. In ein Frimennetz hab' ich
einen etch-Server (cyrus, sendmail, fetchmail) integriert. Immer wenn
dieser Server massig Daten aus dem Inetrnet abruft (apt-get, fetch von
großen Mails, etc) geht der ADSL Router baden. Nur ein HW Reset hilft.



Klingt nach dem typischen T-elekom Billig-Muell.

Von einem Windoof Server oder den Win-Clients kann ich POPen oder
Downloadesn so viel ich will - beeindruckt den ADSL Router gar nicht.
Poste gerne alle Details oder Settings - weiß aber nicht was hier Sinn
machen könnte. Die Daten vom ADSL Router kriege ich nicht, weil der von
der Telekom gemonitort wird.



Was sagt denn der Support der Telekom dazu?

Ähnliche fragen