Debian Installation aus Windows-Session heraus?

03/04/2009 - 01:01 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich werde mir vielleicht ein Netbook, wohl Acer Aspire One,
zulegen. Offenbar werden die beim Hàndler nur noch mit Windows XP
angeboten. Und nur um eine Pinball Simulation zu spielen, die nur unter
Windows làuft, kommt mir das auch gelegen. Auch wenn ich wohl spàter
lieber auf 2000 oder Win98 downgraden wollte (CDs müsste ich noch haben,
nutzen mir aber bei den Netbooks nichts, da sie keine Laufwerke haben).

Ich schaue gerade
<http://www.debiananwenderhandbuch.d...tmedia>
durch. Wollte aber erstmal auf einen USB-Stick verzichten (ja, die sind
billig, ich weiß ;-).

Mir kam in den Sinn, vielleicht ein ISO per Windows zu holen, und daraus
zu installieren. Die Seite oben sagt dazu aber nichts. Es gab doch mal
dieses UMDOS, womit man IIRC aus einer DOS Session Linux installieren
kann. Würde das unter Windows XP gehen?

Ich werde auch erstmal keinen Anschluss an die Ethernetkarte haben. Für
eine Zeit ist erstmal WLAN angesagt. Hier ist das Problem, dass selbst
wenn ich das per USB-Stick machte, vermutlich das Image der erwàhnten
Seite (netinst bzw. businesscard) keinen Treiber für das WLAN Interface
("Acer InviLink(TM) 802.11b/g Wi-Fi laut Google") des Netbook haben wird.
Oder doch?

Andere Ideen?
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
03/04/2009 - 03:02 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Du schriebst am Thu, 02 Apr 2009 19:01:38 -0400:

Ich werde mir vielleicht ein Netbook, wohl Acer Aspire One,
zulegen. Offenbar werden die beim Hàndler nur noch mit Windows XP



Nicht Vista? :-O

lieber auf 2000 oder Win98 downgraden wollte (CDs müsste ich noch haben,



W98 wird Dir da wohl keine Freude mehr machen... (keine Treiber)

zu installieren. Die Seite oben sagt dazu aber nichts. Es gab doch mal
dieses UMDOS, womit man IIRC aus einer DOS Session Linux installieren
kann. Würde das unter Windows XP gehen?



Kannst Du Dir selber beantworten: UMSDOS braucht FAT, WXP benutzt NTFS,.

(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen