Debian (Jessie) + systemd

15/08/2014 - 05:30 von Friedemann Stoyan | Report spam
Guten Morgen!

Ich möchte das Thema nochmals aufgreifen. Sollte dieser Fall bereits im
Nachbarthread behandelt worden sein, bitte ich um Nachsicht.

Ich habe kürzlich auf meiner Jessie Desktop-Installation systemd übergeholfen
bekommen. Der neue Installer installiert jetzt wohl auch systemd als Standard
[1]. Diese Installation benutzt ein separates /usr Filesystem. Im Prinzip
funktioniert das auch, jedoch complaint der systemd:

Aug 14 17:27:54 phoenix systemd-remount-fs[251]: mount: /usr not mounted or bad option
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd-remount-fs[251]: /bin/mount for /usr exited with exit status 32.
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd[1]: systemd-remount-fs.service: main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd[1]: Failed to start Remount Root and Kernel File Systems.
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd[1]: Unit systemd-remount-fs.service entered failed state.

$ systemctl list-units --failed
UNIT LOAD ACTIVE SUB DESCRIPTION
systemd-remount-fs.service loaded failed failed Remount Root and Kernel File Systems

Trotzem ist /usr korrekt gemountet.

Was mich nun konkret interessiert ist die Frage: Wird ein separates /usr-FS
nun supported oder nicht? Ich habe keine belastbare Information dazu gefunden.

[1] https://lists.debian.org/debian-dev...00005.html


mfg Friedemann
 

Lesen sie die antworten

#1 Reinhard Tchorz
15/08/2014 - 09:59 | Warnen spam
Am 15.08.2014 05:30, schrieb Friedemann Stoyan:
Guten Morgen!

Ich möchte das Thema nochmals aufgreifen. Sollte dieser Fall bereits im
Nachbarthread behandelt worden sein, bitte ich um Nachsicht.

Ich habe kürzlich auf meiner Jessie Desktop-Installation systemd übergeholfen
bekommen. Der neue Installer installiert jetzt wohl auch systemd als Standard
[1]. Diese Installation benutzt ein separates /usr Filesystem. Im Prinzip
funktioniert das auch, jedoch complaint der systemd:

Aug 14 17:27:54 phoenix systemd-remount-fs[251]: mount: /usr not mounted or bad option
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd-remount-fs[251]: /bin/mount for /usr exited with exit status 32.
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd[1]: systemd-remount-fs.service: main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd[1]: Failed to start Remount Root and Kernel File Systems.
Aug 14 17:27:54 phoenix systemd[1]: Unit systemd-remount-fs.service entered failed state.

$ systemctl list-units --failed
UNIT LOAD ACTIVE SUB DESCRIPTION
systemd-remount-fs.service loaded failed failed Remount Root and Kernel File Systems

Trotzem ist /usr korrekt gemountet.

Was mich nun konkret interessiert ist die Frage: Wird ein separates /usr-FS
nun supported oder nicht? Ich habe keine belastbare Information dazu gefunden.

[1] https://lists.debian.org/debian-dev...00005.html



Eins vorweg: hier gibt es keine separate /usr-Partion.
Aber vielleicht hilft dir dieser Link weiter:

http://freedesktop.org/wiki/Softwar...is-broken/

Vermutlich wird bei deinem System die usr-Partion bereits von der
initram gemountet.

Gruß
Reinhard

Gentoo Kernel 3.14.16 X-Server 1.15.0 KDE 4.13.2
Asus M2A-VM AMD Athlon X2 4450e Nvidia 7300LE

Ähnliche fragen