Forums Neueste Beiträge
 

Debian, KVM und VLAN

10/08/2015 - 22:00 von Matthias Taube | Report spam
Hi, ich bràuchte mal Hinweise zur Konfiguration von KVM und VLAN auf
einem Debian-System.

Bisher habe ich auf dem Host einen eigene Netzwerkkarte für die
KVM-Systeme und diese in der /etc/network/interfaces wie folgt definiert:

iface eth1 inet manual
auto br1
iface br1 inet dhcp
bridge_ports eth1
bridge_stp off
bridge_fd 1
bridge_hello 1
iface br1 inet6 auto

Nun möchte ich auf dieser Karte zwei VLAN definieren (eth1.10 und
eth1.20), so dass ich den virtuellen Maschinen entweder eins von den
beiden VLANs oder eben zwei virtuelle Netzwerkkarten mit jeweils einem
VLAN zuweisen kann.

Wie ich dies auf dem Host umsetze (zwei Bridges? eine Bridge mit zwei
gebundenen Karten?) ist mir aber unklar.

Für Hinweise bin ich dankbar.

mfg
Matthias


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/mqavit$5l6$1@ger.gmane.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf Volmer
10/08/2015 - 23:10 | Warnen spam
On Mon, Aug 10, 2015 at 09:55:09PM +0200, Matthias Taube wrote:

Nun möchte ich auf dieser Karte zwei VLAN definieren (eth1.10 und eth1.20),
so dass ich den virtuellen Maschinen entweder eins von den beiden VLANs oder
eben zwei virtuelle Netzwerkkarten mit jeweils einem VLAN zuweisen kann.

Wie ich dies auf dem Host umsetze (zwei Bridges? eine Bridge mit zwei
gebundenen Karten?) ist mir aber unklar.



Pro VLAN eine Bridge, die dann das passende eth1.xx- Device enthàlt.

Viele Grüße
Ulf


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen