Debian Netinstall: Debian Maschine in anderem Subnet/IP als Gateway und Nameserver

24/10/2008 - 16:21 von John | Report spam
Hallo,

ich beabsichtige Debian ab Netinstall-CD zu installieren. Der Gateway
und Nameserver haben bis jetzt noch eine 192.168.0.x IP.
Die Debian Maschine soll aber eine IP wie z.B. 10.0.1.10/24 erhalten.

Fragen:
Wie kann bei der Installation der Debain Maschine schon eine IP wie
z.B. 10.0.1.10/24 vergeben werden?
(kann/muss z.B. in einer anderen Kosole eine Route hinzugefuegt
werden?)

Oder ist es sinnvoller, das System mit einer 192.168.0.x Adresse zu
installieren und erst nachher auf z.B. 10.0.1.10/24 abzuaendern?



Vielen Dank fuer jede Hilfe!


John
 

Lesen sie die antworten

#1 klaus zerwes
25/10/2008 - 14:11 | Warnen spam
John schrieb:
Hallo,

ich beabsichtige Debian ab Netinstall-CD zu installieren. Der Gateway
und Nameserver haben bis jetzt noch eine 192.168.0.x IP.
Die Debian Maschine soll aber eine IP wie z.B. 10.0.1.10/24 erhalten.

Fragen:
Wie kann bei der Installation der Debain Maschine schon eine IP wie
z.B. 10.0.1.10/24 vergeben werden?



Wenn du das unbedingt bei der Installation machen möchtest, dann musst
du das 10.0.1.0/24 Netz simulieren.

192.169.0.0/24 - GW - 10.0.1.0/24

Ansonsten wir der Installer Netzwerktechnisch seine Probleme haben.

(kann/muss z.B. in einer anderen Kosole eine Route hinzugefuegt
werden?)

Oder ist es sinnvoller, das System mit einer 192.168.0.x Adresse zu
installieren und erst nachher auf z.B. 10.0.1.10/24 abzuaendern?



Der Aufwand dürfte um einiges geringer sein ;-)

Simulation lohns sich IMHO nur wenn es mehrere Geràte sind die dann
spàter an einem anderen Standort aufgestellt werden sollen. Zu solchen
Zwecken habe ich das schon mal auf mich genommen.

Ansonsten
vi /etc/network/interfaces ist schnell durchgeführt.



Vielen Dank fuer jede Hilfe!


John




Klaus Zerwes
http://www.zero-sys.net

Ähnliche fragen