Debian Squeeze auf neue Festplatte umziehen

10/05/2011 - 12:31 von Michael Paap | Report spam
Hallo,

ich möchte eine vorhandene Debian-Squeeze-Installation komplett auf eine
neue (größere) Festplatte umziehen. Die neue Platte soll anschließend
die alte ersetzen, d.h. sie wird genau da angeschlossen, wo die alte
war. Bevor ich da jetzt loslege, würde ich gerne schildern, wie ich mir
das vorgestellt habe. Ein paar zusàtzliche Informationen bràuchte ich
auch noch.

Ausgangssituation:

Quellplatte /dev/sda, sieht so aus:

/dev/sda1 * 1 4741 38075392 83 Linux
/dev/sda2 4741 4866 1004545 5 Extended
/dev/sda5 4741 4866 1004544 82 Linux swap

/dev/sda1 ist mit ext3 formatiert.

Zielplatte, zunàchst als /dev/sdd, sieht so aus:

/dev/sdd1 * 1 19333 155283456 83 Linux
/dev/sdd2 19333 19458 1004545 5 Extended
/dev/sdd5 19333 19458 1004544 82 Linux swap

/dev/sdd1 ist mit ext3 formatiert.


Geplantes Vorgehen:

Ich boote von einer Knoppix-CD, mounte /dev/sda1 readonly, /dev/sdd1 rw:

mount -t ext3 -o ro /dev/sda1 /quelle
mount -t ext3 -o rw /dev/sdd1 /ziel

Umkopieren:

cp -ax /quelle/* /ziel/

So... wenn ich das richtig sehe, muss ich nun noch Grub2 in den mbr der
neuen Festplatte installieren. Wie genau mache ich das? Und was muss ich
danach noch anpassen, damit der Rechner dann nach dem Austausch von der
neuen Platte bootet, die dann /dev/sda sein wird?

Gruß,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Friedemann Stoyan
10/05/2011 - 16:37 | Warnen spam
Michael Paap wrote:

So... wenn ich das richtig sehe, muss ich nun noch Grub2 in den mbr der
neuen Festplatte installieren. Wie genau mache ich das? Und was muss ich
danach noch anpassen, damit der Rechner dann nach dem Austausch von der
neuen Platte bootet, die dann /dev/sda sein wird?



Vorarbeiten:

/boot/grub/device.map korrigieren, korrespondierendes Device:
ls -l /dev/disk/by-id/ eintragen.

In /boot/grub/grub.cfg müssen die UUID für die /usr-Partition und für die
/-Partition korrigiert werden. Die neue UUID wie folgt ermitteln:

blkid -p <device>

Dann:

Platte in das Zielsystem schrauben, Debian Rescue System[1] starten. Dann per
Menü das /-filesystem mounten. Das Menü: "Rettungsaktionen" erscheint. Den
Menüpunkt "Den GRUB-Bootloader neu installieren" auswàhlen. Als Ziel das
GRUB-Device "(hd0)" angeben. Anschließend neu starten.

[1] http://www.debian.org/releases/sque...07.html.en

Noch eine Bemerkung: Ich würde mit dump/restore arbeiten und nicht mit cp.

mfg Friedemann

Ähnliche fragen