Debian und Windows 10

29/07/2015 - 19:10 von Anton Steiner | Report spam
Hallo
Ich habe jetzt Debian SID mit Plasma5 einigermaßen zum Laufen gebracht
und möchte das bei einem Win10-Update nicht unbedingt riskieren. Auf dem
Asus-Laptop làuft auch auf einer eigenen Platte Win7 (brauche ich sehr
selten). Hat schon jemand Erfahrung wie sich das Update mit Debian
vertràgt und ob es nach einem Upgrade Probleme mit Grub bekommt.
Danke und
Servus
Anton


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/mpb185$ol$1@ger.gmane.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Michelle Konzack
29/07/2015 - 20:00 | Warnen spam
Rescue disk?

Habe auf /dev/sdb1 ein Windows 7 laufen, das beim SP1 Fehlermeldungen
raushaut... dann auf Windows 10 (gibt es ja kostenlos ist aber nicht
OSS -- fals jemand hier nicht weis, was Windows 10 ist ;-D ) erneuert
und Bootsektor zerschossen...

Das einzige was hier hilft ist die Install-CD/DVD im Rescue-Modus
starten und Grub/Lilo neu installieren.

Ins BIOS gehen und Bootsektor schreibschutzen, denn Win 8/9/10 schreiben
den wieder neu, wenn sie entdecken, das sie von irgendwas anderes
gestarted worden sind... Das Windows sich beschwert, sieht man nur,
wenn man Bootlogs aktiviert hat...

Gruesse
Michelle

Michelle Konzack ITSystems
GNU/Linux Developer 0049-176-86004575


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen