Forums Neueste Beiträge
 

Debian unstable lässt sich nicht installieren

20/02/2010 - 09:08 von Martin Imlau | Report spam
Hallo!

Ich hab mir in den Kopf gesetzt, mir mal Debian SID an zu sehen. Weil SID ja
extrem wacklig sein kann, hab (bzw. will) ich es in VirtualBox installiert -
da kann man nicht viel kaputt machen. Leider mag das hier überhaupt nicht
funktionieren :(

Ich bin so vorgegangen:
- VirtualBox eingerichtet
- Über die Netinst-CD (debian-503-i386-netinst.iso) ein Minimalsystem
installieret (bei TaskSEL alles abgewàhlt)
- Quellen nach SID geàndert
- apt-get update, apt-get -d dist-upgrade, apt-get -s dist-upgrade

Und genau das funktioniert nicht - ich kriege dann nur folgende Fehler-
meldungen:

|Inst libc-bin (2.10.2-5 Debian:unstable) [libc-bin on libc6] []
|Conf libc-bin broken
| Breaks:libc6
| []

|Inst insserv (1.12.0-14 Debian:unstable) [insserv on sysv-rc]
|Conf insserv broken
| Breaks:sysv-rc
| []

Hmmm...
Hab ich da jetzt den falschen Weg gewàhlt, an ein SID zu kommen oder einfach
nur das Pech, das gerade jetzt ein paar Pakete kaputt sind?

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Joachim
20/02/2010 - 09:28 | Warnen spam
Am 20.02.2010 um 09:08 schrieb Martin Imlau:

Ich hab mir in den Kopf gesetzt, mir mal Debian SID an zu sehen. Weil SID ja
extrem wacklig sein kann, hab (bzw. will) ich es in VirtualBox installiert -
da kann man nicht viel kaputt machen. Leider mag das hier überhaupt nicht
funktionieren :(



Doch, das sollte gehen.

Ich bin so vorgegangen:
- VirtualBox eingerichtet
- Über die Netinst-CD (debian-503-i386-netinst.iso) ein Minimalsystem
installieret (bei TaskSEL alles abgewàhlt)
- Quellen nach SID geàndert
- apt-get update, apt-get -d dist-upgrade, apt-get -s dist-upgrade



Guter Weg, obwohl es sicherer wàre, zuerst auf testing und dann auf sid
upzugraden.

Und genau das funktioniert nicht - ich kriege dann nur folgende Fehler-
meldungen:

|Inst libc-bin (2.10.2-5 Debian:unstable) [libc-bin on libc6] []
|Conf libc-bin broken
| Breaks:libc6
| []

|Inst insserv (1.12.0-14 Debian:unstable) [insserv on sysv-rc]
|Conf insserv broken
| Breaks:sysv-rc
| []

Hmmm...
Hab ich da jetzt den falschen Weg gewàhlt, an ein SID zu kommen oder einfach
nur das Pech, das gerade jetzt ein paar Pakete kaputt sind?



Das ganze Pech ist, dass »apt-get -s dist-upgrade« nicht das ausgibt,
was bei »apt-get dist-upgrade« tatsàchlich passieren wird. Augen zu und
durch ist die Devise, es wird ziemlich sicher trotzdem klappen.

Sven

Ähnliche fragen