Debian Updates ohne Unterbrechung

31/07/2010 - 12:03 von Wolfgang Becker | Report spam
Hallo,

auf meinem Desktoprechner mit Debian Testing mache ich Updates von
Hand mit aptitude. Gerade wenn lànger nicht Aktualisiert wurde
dauert sowas Stundenlang. Benötigt jetzt eine Paket eine Eingabe,
dann geht es nicht weiter. Schlecht wenn man nicht die ganze Zeit
die Konsole beobachtet oder das ganze über Nacht durchlaufen sollte.

Kann man es so einstellen, daß alle Pakete, die Eingaben benötigen
einfach zurückgestellt werden und das Update für die anderen Pakete
weiterlàuft?

Tschüß,
Wolfgang
Wolfgang Becker *** eMail uafr@gmx.de *** http://uafr.freeshell.org/
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Garbs
31/07/2010 - 18:48 | Warnen spam
Mahlzeit!

Wolfgang Becker wrote:

Kann man es so einstellen, daß alle Pakete, die Eingaben benötigen
einfach zurückgestellt werden und das Update für die anderen Pakete
weiterlàuft?



Ich meine, dass apt-extracttemplates aus den apt-utils die Fragerei an
den Anfang zieht. Allerdings betrifft das glaube ich nur
debconf-Fragen, nicht das "Configdatei hat sich geàndert - behalten
oder die neue nehmen?". Probier es mal aus.

| apt-extracttemplates is used by debconf to prompt for configuration
| questions before installation. apt-ftparchive is used to create
| Package and other index files. apt-sortpkgs is a Package/Source file
| normalizer.


Die Downloadzeiten der Pakete vorab stören Dich nicht?
Da könntest Du per cron regelmàßige Downloads aller Updates anstoßen,
ohne dass die Pakete gleich installiert werden. Die liegen dann nur
schon erstmal unter /var/cache/apt/archives.

Gruß
Christian
Christian.Garbs.http://www.cgarbs.de
Truth of the day: It's trivial to make fun of Microsoft products,
but it takes a real man to make them work, and a god to make them
do anything useful.

Ähnliche fragen