Forums Neueste Beiträge
 

[Debian] Upgrade von KDE 4.6.5 auf KDE 4.8.4

01/08/2012 - 14:45 von Thomas PointedEars Lahn | Report spam
Hallo,

zur Abwechslung habe ich auch mal eine Frage :)

Ich verwende auf meinem Notebook Debian GNU/Linux stable/testing/unstable.
Das heisst, ich habe in der apt.conf APT::Default-Release "stable"
angegeben, verwende aber gelegentlich auch Pakete aus testing und unstable,
wenn mir das sinnvoll erscheint (z. B. mag ich nicht Jahre warten, um einen
aktuellen Browser benutzen zu können – ihr kennt das Problem vielleicht).
Entsprechend viele Abhàngigkeiten gibt es dann, womit ich aber bisher gut
leben konnte.

Wenn ich nun den Paket-Manager aptitude starte, wird mir angezeigt, dass
diverse Abhàngigkeiten für das aktuell installierte Paket
knode=4:4.4.11.1+l10n-1 nicht erfüllt seien. (KNode 4.4.11 làuft aber – wie
man hier sehen kann – fast einwandfrei; nur manchmal stürzt es mir beim
Absenden ab.) Versuche ich die Abhàngigkeiten aufzulösen, ist das Paket
immer noch "kaputt" (broken), was ich nur mit einem Upgrade auf
knode=4:4.4.11.1+l10n-3 lösen kann.

Das hat aber den Vorschlag zur Folge, eine Reihe von anderen KDE-Paketen
(u. a. amarok, dolphin und auch kdebase-workspace-bin) zu löschen, weil dann
deren Abhàngigkeiten nicht mehr erfüllt sind. Das möchte ich natürlich auch
wieder nicht.

Bleibt IMHO also nur das Upgrade dieser Pakete auf Version 4.8(.4), effektiv
das Upgrade von KDE 4.6.5 auf KDE 4.8.4. Dann könnten diese Pakete gemàss
aptitude installiert bleiben.

Daher meine Fragen: Wie sind eure Erfahrungen mit KDE 4.8(.4) im allgemeinen
und im Vergleich zu KDE 4.6(.5)? Was muss ich beim Upgrade besonders
beachten? Sollte ich das Upgrade zum jetzigen Zeitpunkt wagen, oder handle
ich mir damit mehr Probleme als Vorteile ein? Es gibt ja hier einige
Threads zum Thema KDE 4.8, aber diese ergeben kein vollstàndiges Bild. Mich
interessieren insbesondere die Erfahrungen von Debian-Nutzern.

Oder gehe ich die Sache grundsàtzlich falsch an?

Vielen Dank im Voraus.

Gruss

PointedEars
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Naumann
01/08/2012 - 19:39 | Warnen spam
Am Mittwoch, 1. August 2012 14:45 haute Thomas 'PointedEars' Lahn in die
Tasten:

Daher meine Fragen: Wie sind eure Erfahrungen mit KDE 4.8(.4) im
allgemeinen
und im Vergleich zu KDE 4.6(.5)? Was muss ich beim Upgrade besonders
beachten?



Hm, hier làuft 4.8.4 soweit ohne Probleme, ich kann nicht meckern.

Direkter Vergleich zu 4.6? Schwierig, lief eigentlich auch, machte aber
manchmal Zicken. IMHO làuft 4.8.4 besser/stabiler.

Sollte ich das Upgrade zum jetzigen Zeitpunkt wagen, oder
handle ich mir damit mehr Probleme als Vorteile ein?



Das kannst wohl nur Du verbindlich sagen, aber eben erst nach dem Update.
Gegenfrage: Glaubst Du, das es mit dem stable/testing/unstable-Zoo, den Du
fàhrst, auf Dauer besser wird?

Es gibt ja hier einige
Threads zum Thema KDE 4.8, aber diese ergeben kein vollstàndiges Bild.



Wie üblich halt, es schlagen hier primàr die Leute auf, die Probleme haben.

Mich interessieren insbesondere die Erfahrungen von Debian-Nutzern.



Hm, da darf ich als Kubuntu-User ja quasi mitreden ;-)

Oder gehe ich die Sache grundsàtzlich falsch an?



Du meinst, weil Du Debian nutzt?

<duck&weg>

Gruss Uwe

cut here with a very sharp knife
eMail: uwe[at]vieledinge[dot]de
Web: http://www.vieledinge.de http://about.me/uwenaumann

Ähnliche fragen