Debian Wheezy 64bit, KDE 4.6.5 und Libre Office Calc

10/11/2011 - 18:07 von Dirk Weber | Report spam
Hi,

so wie es aussieht, handelt es sich hier um ein KDE-Problem.

Mein Rechner làuft unter Debian Wheezy 64bit, KDE ist 4.6.5, Libre
Office ist 3.4.3, also alles auf aktuellem Stand, letzte Updates sind
eingespielt. KDE und LO stammen aus den Debian-Repositories.

In Calc wird zwar wunschgemàß der horizontale Scrollbalken angezeigt,
jedoch kann ich damit nicht in der Tabelle zur Seite scrollen. Unter z.
B. icewm oder fvwm-crystal klappt das aber anstandslos. RAM-Mangel kann
kaum sein, hier sind derzeit 2 GByte drin, kein Swappen bei dieser Aktion.

Was kann ich tun? Mit den Cursortasten nach rechts oder links geht
anstandslos. Das Problem ist reproduzierbar. Wir haben zwei PCs mit der
gleichen Softwarekonfiguration, wenn auch unterschiedliche Rechner. Der
Effekt ist bei beiden gleichermaßen gegeben.

Ich versteh das nicht.

Groetjes uit Arft,

Dirk


D. Weber
Arft, Germany (50°23'N 07°05'E)
If possible, no html mails please
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
10/11/2011 - 18:38 | Warnen spam
* Dirk Weber schrieb:

In Calc wird zwar wunschgemàß der horizontale Scrollbalken angezeigt,
jedoch kann ich damit nicht in der Tabelle zur Seite scrollen. Unter
z. B. icewm oder fvwm-crystal klappt das aber anstandslos.



Das muß ich leider für LibreOffice 3.4.2 (Build:1206) bestàtigen. Sowohl
hier für mein Nettop mit openSUSE-11.4 (32bit) als auch den Tower mit
openSUSE-11.4 (64bit).

Die horizontalen Scrollbalken lassen keine Bedienung zu, und die
dazugehörigen Pfeil-Symbole sind verstümmelt.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 11.4 (i586) mit Kernel 2.6.37.6-0.9-desktop
KDE: 4.6.00 (4.6.0) "release 6"

Ähnliche fragen