Debian Wheezy, bsdmainutils, dependency fehlt?

15/12/2014 - 13:00 von Stefan Baur | Report spam
Hallo,

wenn ich das Paket bsdmainutils in Debian Wheezy installiere und
anschließend /usr/bin/calendar aufrufe, erhalte ich die Fehlermeldung:

calendar: /usr/bin/cpp: No such file or directory

Nach apt-get install -y cpp verschwindet sie.

Ist das Absicht, dass hier keine Dependency zu cpp eingetragen ist, oder
sollte ich einen Bug melden?

Gruß
Stefan


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/548ECAED.3000603@stefanbaur.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Griesbach
15/12/2014 - 14:00 | Warnen spam
Am Mon, 15. Dec 2014 um 12:50:05 +0100 schrieb Stefan Baur:
Ist das Absicht, dass hier keine Dependency zu cpp eingetragen ist, oder
sollte ich einen Bug melden?



Das ist kein Bug, das ist ein Feature[1]. cpp ist als Suggest in den
bsdmainutils aufgeführt und wird daher normalerweise (und
konfigurierbar) nur nach Verlangen installiert. Man könnte höchstens
darüber diskutieren, ob Suggest oder doch Recommend besser wàre. Bei
letzterem würde cpp standardmàßig mit installiert.

,-[ Recommend vs Suggest [2]]-
| Package A recommends Package B, if the package maintainer judges that
| most users would not want A without also having the functionality
| provided by B.
|
| Package A suggests Package B if B contains files that are related to
| (and usually enhance) the functionality of A.
`-

Wenn aber wirklich nur calendar von cpp abhàngt, dann sieht das schon
eher nach Suggest aus.

Dirk

[1] https://bugs.debian.org/cgi-bin/bug...i?bugs6719
[2] https://www.debian.org/doc/manuals/...#s-depends


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen