Debian Wheezy und ISDN-Karte mit Cologne-Chipsatz

25/08/2014 - 13:40 von Stefan Baur | Report spam
Hi,

ich bin beim Ausmisten auf meine alte PCI-ISDN-Karte mit
Cologne-Chipsatz gestoßen.
Kann man mit der unter Wheezy noch sinnvolle Dinge tun? Wenn ja:
Vorschlàge? ;-) Faxen macht meine Fritz!Box bereits. Hylafax und Co.
brauche ich also nicht.

Ich erinnere mich noch dunkel daran, dass bei der Migration von Squeeze
auf Wheezy $IRGENDWAS mit ISDN nicht mehr ganz so rund lief, habe mir
aber nicht gemerkt, ob das z.B. nur die AVM-Produkte betrifft, da
$DAMALS ISDN kein Thema für mich war.

Gruß
Stefan


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/53FB1E73.5000402@stefanbaur.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
25/08/2014 - 16:10 | Warnen spam
Stefan Baur wrote:

ich bin beim Ausmisten auf meine alte PCI-ISDN-Karte mit
Cologne-Chipsatz gestoßen. Kann man mit der unter Wheezy noch
sinnvolle Dinge tun? Wenn ja: Vorschlàge? ;-) Faxen macht meine
Fritz!Box bereits. Hylafax und Co. brauche ich also nicht.



Nein. Der Debian-Wheezy-Kernel enthàlt keinen nutzbaren Code mehr für
passive ISDN-Karten.

mISDN ist verwaist, auch im Upstream-Kernel. Will man dies, z.B. mit
Asterisk, nutzen, muss man manuell den Kernel patchen und kompilieren.

ISDN4Linux ist bei Debian aus dem Kernel geflogen, kann aber manuell
durch Neu-Kompilieren wieder aktiviert werden.

Die User-Land-Tools sind in einem Status unterschiedlicher Kaputtheit.



Sigmentation fault. Core dumped.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen