Debug Informationen für eine Release Konfiguration erstellen

25/08/2010 - 11:26 von Arno | Report spam
Hallo zusammen,

wegen technischer Probleme mit einer Third Party Komponente ist es uns
z. Zt. nicht möglich eine Debug Variante von unseren Projekten zu
bilden. Um dennoch so gut wie möglich Debuggen zu können, habe ich mir
eine Release Konfiguration erstellt, in der die Optimierung
ausgeschaltet ist und bei der eine PDB erzeugt wird.
Trotzdem sehe ich nicht alle lokalen Variablen, wenn ich durch den
Code steppe. An welchen Einstellungen könnte das liegen?

Hier ist exemplarisch eine Compile- und eine Link-Zeile:

/Od /I "..\Zentrale\\" /I "..\Basics" /I "..\Interface" /I ".
\poet_code" /I "..\..\..\xiona\dev\include" /I "..\..\..\xpoet\inc" /I
"..\..\..\libs\flexlm\machind" /I "..\..\BoostDev\install\include" /D
"NDEBUG" /D "_CONSOLE" /D "NOMINMAX" /D "_USE_32BIT_TIME_T" /D
"WIN32" /D "_VC80_UPGRADE=0x0710" /D "_MBCS" /GF /FD /EHa /MD /Gy /
Fo"E:\Temp\Builds\DBG Release\VC90\LATEST\ManagementServer\\" /Fd"E:
\Temp\Builds\DBG Release\VC90\LATEST\ManagementServer\vc90.pdb" /W3 /
c /Zi /wd4996 /errorReport:prompt

/OUT:"E:\Temp\Builds\DBG Release\VC90\LATEST\ManagementServer/
ManagementServer.exe" /LIBPATH:"..\Interface\DBG Release" /LIBPATH:"..
\Basics\DBG Release" /LIBPATH:"..\libs\ReleaseInfo\DBG Release" /
LIBPATH:"..\..\..\xiona\dev\lib" /LIBPATH:"..\..\..\xpoet\lib" /
LIBPATH:"..\..\..\libs\flexlm\i86_n3" /LIBPATH:"..\..\..\libs\flexlm
\i86_n3\activation\lib" /LIBPATH:"..\..\BoostDev\install\lib" /
MANIFEST /MANIFESTFILE:"E:\Temp\Builds\DBG Release\VC90\LATEST
\ManagementServer\ManagementServer.exe.intermediate.manifest" /
MANIFESTUAC:"level='asInvoker' uiAccess='false'" /
NODEFAULTLIB:"libcmt" /DEBUG /PDB:"E:\Temp\Builds\DBG Release
\VC90\LATEST\ManagementServer\ManagementServer.pdb" /
SUBSYSTEM:CONSOLE /DYNAMICBASE:NO /MACHINE:X86 /ERRORREPORT:PROMPT
netapi32.lib comctl32.lib rpcrt4.lib FastObjects.90.lib it_art.lib
wsock32.lib it_poa.lib it_ifc.lib it_naming.lib it_location.lib
ws2_32.lib lmgr_md.lib libcrvs_md.lib libsb_md.lib libnoact_md.lib
lm_new_md.obj lmgr_dongle_stub.lib Interface.lib Basics.lib
ReleaseInfo.lib oldnames.lib Wbemuuid.lib kernel32.lib user32.lib
gdi32.lib winspool.lib comdlg32.lib advapi32.lib shell32.lib ole32.lib
oleaut32.lib uuid.lib odbc32.lib odbccp32.lib


Vielen Dank im Voraus
Arno
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno
27/08/2010 - 12:17 | Warnen spam
Hat sich erledigt. Die Optimierung war zwar im Projekt ausgeschaltet,
aber nicht bei den einzelnen Dateien. D.h. jede einzelne Sourcecode
Datei hatte genau dieses Flag gesetzt. Leider weiß ich nicht, wie dies
zu Stande kam, die Konfiguration wurde über den Konfigurationsmanager
von VS 2008 angelegt und als Vorlage wurde 'Release' genommen und dann
im Projekt die Optimierung ausgeschaltet. Wieso die Source Dateien
dann trotzdem eine einzelne Konfiguration behalten finde ich sehr
merkwürdig und auch falsch.

mfG
Arno

Ähnliche fragen