Debugging: Jython und Java

25/04/2012 - 09:17 von Thomas Lehmann | Report spam
Man kann ja eine selbst geschrieben Java Klasse in Jython verwenden.
Gut, soweit.

Jetzt muss man natürlich auch in der Lage sein Probleme in Java
zu debuggen (Ein simples Beispiel habe ich weiter unten angefügt)

Aber wie?

Die Aussage, daß getestete Komponenten zu verwenden sind ist
nicht sinnvoll hier. Wenn man bspw. in Jython ein Table Model
implementiert will man die Auswahl der konkreten Daten in einer Java
basierenden GUI testen aber ohne das Table Model müßte man sich selber
ein Dummy Model schreiben und das wird bei mehreren Komponenten dann
richtig umstàndlich.

<code>
public class Application
{
public void run()
{
System.out.println("Application.run");
}
}
<code>

<code>
import Application;

instance = Application()
instance.run()
<code>
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
26/04/2012 - 07:48 | Warnen spam
Thomas Lehmann writes:
Jetzt muss man natürlich auch in der Lage sein Probleme in Java
zu debuggen (Ein simples Beispiel habe ich weiter unten angefügt)



(Ich kenne Jython und Python nicht so gut, aber trotzdem:)

Ich verstehe Deine Frage nicht ganz. Für Java gibt es ja
diverse sogenannte Debugger, zum Debuggen braucht man aber
nicht unbedingt einen sogenannten Debugger.

Willst Du vielleiht eine Jython-Ablaufschrittverfolger haben,
der auch in der Lage ist in Java-Methoden hineinzugehen?

Wenn man bspw. in Jython ein Table Model implementiert will
man die Auswahl der konkreten Daten in einer Java basierenden
GUI testen



Hier verstehe ich den Zusammenhang zu der vorherigen Frage
nicht ganz. Wenn Du ein Jython-Model mit einer Java-GUI
testen willst (warum auf einmal Testen, ich dachte es ginge
um Debuggen?), geht das doch ohne weiteres, indem Du der
Java-GUI Dein Jython-Model übergibst (insofern so etwas
überhaupt möglich ist).

Ähnliche fragen