DECLARE-DLL unter Vista mit WIN32API Schlüsselwort funktioniert u.U. nicht.

20/10/2008 - 16:19 von Olaf Doschke | Report spam
Das Keyword WIN32API scheint u.U. bei Vista nicht mehr
zu funktionieren.

Heute lief ein
DECLARE Sleep IN Win32API Integer
bei einem Kunden schief mit der Meldung
Einsprungpunkt in ... nicht gefunden.

DECLARE Sleep In kernel32.dll Integer làuft dagegen.

Laut Hilfe gilt WIN32API als Platzhalter und làßt
VFP selbst suchen, worin der Einsprungpunkt zu finden
ist, was im Fall von Sleep eigentlich funktioniert.

Zitat:
If you specify WIN32API for the LibraryName, Visual FoxPro
searches for the 32-bit Windows .dll function in Kernel32.dll,
Gdi32.dll, User32.dll, Mpr.dll, and Advapi32.dll.

Ergo solle man das mal prüfen.

Ich bin mir noch nicht 100% sicher, evtl. war auch ein
anderer Fehler beim Declare schuld, ich hab's nur telefonisch
gemeldet bekommen und Anweisung gegeben, kernel32.dll
einzutragen.

Tschüß, Olaf.
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Kahlert
20/10/2008 - 19:00 | Warnen spam
Olaf Doschke schrieb:
Das Keyword WIN32API scheint u.U. bei Vista nicht mehr
zu funktionieren.



Also zumindest im Befehlsfenster in VFP klappts bei mir unter Vista...
Ohne Probleme...

Matthias Kahlert
[MaxPro] Software
http://www.max-pro.de

Ähnliche fragen