Default Namespace und Ordnerstruktur - welche Vorgehensweise

05/11/2008 - 12:22 von Susanne Klemm | Report spam
Hallo NG,

ich habe unterhalb meiner Visual Studio Projektdateien die
Ordnerstruktur, die die Namensràume abbilden. z.B.:

projectDir/Company/Product/IO
projectDir/OtherCompany/Product/IO

Nun weiß ich nicht so recht, was ich in den Projekteigenschaften bei
"Default Namespace" eintragen soll. Denn alles was da steht, wird bei
neuen Klassen vor die Ordnerstruktur geschrieben, die aber eigentlich
schon meinen kompletten Namensraum abdeckt. Dieses hàndische korrigieren
des erzeugten Namensraums würde ich gern vermeiden.

Eine Lösung wàre, den Company-Ordner wegzulassen und in die Projektdatei
als "DefaultNamespace" zu schreiben. Dann wird der Namensraum korrekt
erzeugt. Dabei stört mich aber, dass die Orderstruktur nicht mehr den
Namensraum abbildet. Parallel zu "Company" liegen ja auch noch Sourcen
anderer Anbieter.

projectDir/Product/IO
projectDir/OtherCompany/Product/IO

Lasse ich DefaultNamesapce leer (Projektdatei editiert), so wie trotzdem
ein Punkt vor den generierten Namensraum geschrieben, was ja auch wieder
nicht richtig ist.

Wie handhabt ihr das?

Viele Grüße
Susanne
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Offermann
05/11/2008 - 14:14 | Warnen spam
Susanne Klemm schrieb:
Nun weiß ich nicht so recht, was ich in den Projekteigenschaften bei
"Default Namespace" eintragen soll. Denn alles was da steht, wird bei
neuen Klassen vor die Ordnerstruktur geschrieben, die aber eigentlich
schon meinen kompletten Namensraum abdeckt. Dieses hàndische korrigieren
des erzeugten Namensraums würde ich gern vermeiden.

Eine Lösung wàre, den Company-Ordner wegzulassen und in die Projektdatei
als "DefaultNamespace" zu schreiben. Dann wird der Namensraum korrekt
erzeugt. Dabei stört mich aber, dass die Orderstruktur nicht mehr den
Namensraum abbildet. Parallel zu "Company" liegen ja auch noch Sourcen
anderer Anbieter.

projectDir/Product/IO
projectDir/OtherCompany/Product/IO

Lasse ich DefaultNamesapce leer (Projektdatei editiert), so wie trotzdem
ein Punkt vor den generierten Namensraum geschrieben, was ja auch wieder
nicht richtig ist.



Achja, genau das Problem haben wir auch. Mit deinem zum Schluß
beschriebenen Würgaround arbeiten wir auch, d. h. bei jeder neuen Klasse
erstmal den führenden Punkt entfernen. Danach dann die gesamte Klasse
formatieren (Strg+E-D), da Visual Studio leider nicht die gewàhlten
Formatierungseinstellungen auf neuerzeugte Klassen anwendet.

Das wàre aus meiner Sicht an VS auch àndernswert. Aber vielleicht gibt
es ja gute Gründe für dieses Verhalten. Mir haben sich diese nur noch
nicht erschlossen.

btw: Warum postest du deine Frage nicht in
microsoft.public.de.german.entwickler.dotnet.vstudio, ich denke das wàre
die passende Newsgroup. Oder gilt die Frage nur für C#?

Gruß, Stefan

Stefan Offermann

research assitant, ifgi, wwu, muenster (westf.), germany
personal webpage: http://ifgi.uni-muenster.de/~offermann/

Ähnliche fragen