default-route im fremden Netz setzen?

13/01/2008 - 09:32 von Dominik Pusch | Report spam
Hallo,

ich glaube folgendes Problem kann TCP/IP nicht?

Mein ISP hat in letzter Zeit stàndig Probleme, dass das direkte
Routing ins Internet nicht funktioniert :(. Die Website und Dienste
meines ISPs wie Mail/News erreiche ich noch einwandfrei, nur das
direkte Routing ins Internet geht für Stunden nicht (DNS-Auflösung
geht noch). Mein ISP bietet leider auch kein Proxy an. Ich habe
nachgeforscht:

Beispiel: Ich habe die IP 62.143.100.100/24 über DHCP zugewiesen
bekommen und den Default Gateway 62.143.100.1. Dieser Default-Gateway
routet leider nicht ins Internet, sondern nur Provider intern.
Bei einem Bekannten (gleicher ISP) funktioniert das Routing ins
Internet einwandfrei! Ich kann ihn im 62.143.20.0/24 Netz auch
ISP-intern erreichen! Der ISP-Router 62.143.20.1 für dieses Netz (wo
mein Bekannter seine IP hat) routet also noch irgendwie ins Internet.
Frage: Kann ich meinen Verkehr nicht zwingen über 62.143.20.1 zu
routen?

Ich habe folgendes probiert:
-Default GW 62.143.100.1 gelöscht
-Route nach 62.143.20.0/24 über GW 62.143.100.1 eingetragen
-Kann 62.143.20.1 auch anpingen
-Aber leider nicht als default GW eintragen :(

Kann man bei TCP/IP irgendwie eine bestimmte Route 'erzwingen'. Ich
kann den Router 62.143.100.1 ja leider nicht selbst bearbeiten.

Hier scheint das TCP/IP Protokoll an seine Grenzen zu stoßen? Man
keine Pakete beispielsweise an 216.239.59.104 (irgendein google.de
Server) adressieren und dem Paket noch den nàchsten Hop mitteilen,
den der Router machen soll? Oder geht das doch irgendwie?
 

Lesen sie die antworten

#1 Anonym
13/01/2008 - 11:33 | Warnen spam
Dominik Pusch wrote:

*irgendwas*

Wenn Dein ISP kein Routing ins Internet zuwegebringt, dann bringt Dein
ISP kein Routing ins Internet zuwege und dann wendest Du Dich bitte an
die Hotline Deines ISP, die können entsprechende Maßnahmen veranlassen.

Danke.


Horst Nietowski: Ingrid ist doof.
Bernd Nawothnig: Sie ist bosau. Schade, dass dieser Liebe(ler) keine
Zukunft gegönnt ist.
25. Okt. 2007,

Ähnliche fragen