Defdender lässt sich nicht richtig deinstallieren

30/10/2009 - 08:09 von Ingobert | Report spam
Hallo,

da ich mir Security Essentials installiert habe, und der Defender sowieso
nicht mehr ausgeführt wird, habe ich ihn deinstalliert. Ist er im Prinzip
auch, aber der Eintrag in der Systemsteuerung existiert weiterhin. Klickt
man drauf, meldet er "Fehler in der Anwendungsinitialisierung".

Und: seit der Defender-Deinstallation habe ich jedesmal nach dem Hochfahren
auf meiner "Datenpartition" (D:) einen Ordner mit einer 20stelligen
Buchstaben/Zahlenkombination als Namen. Darin zwei Dateien mit der Endung
.vdm. Ich habe herausgefunden, dass das wohl auch irgendwas mit Defender zu
tun hat.

Was soll das alles bzw kann man das fixen?

danke & Gruß!
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
30/10/2009 - 19:15 | Warnen spam
Ingobert typed:
da ich mir Security Essentials installiert habe, und der Defender sowieso
nicht mehr ausgeführt wird, habe ich ihn deinstalliert. Ist er im Prinzip
auch, aber der Eintrag in der Systemsteuerung existiert weiterhin. Klickt
man drauf, meldet er "Fehler in der Anwendungsinitialisierung".



"Defender deinstallieren" war eine Fehlhandlung. Der Defender wird nach
Installation der Microsoft Security Essentials deaktiviert, das wird
auch beim Anklicken des Defender-Symbols in der Systemsteuerung angezeigt.

Und: seit der Defender-Deinstallation habe ich jedesmal nach dem
Hochfahren auf meiner "Datenpartition" (D:) einen Ordner mit einer
20stelligen Buchstaben/Zahlenkombination als Namen. Darin zwei Dateien
mit der Endung .vdm. Ich habe herausgefunden, dass das wohl auch
irgendwas mit Defender zu tun hat.



Eher nicht.
http://filext.com/file-extension/VDM

Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
http://www.helmrohr.de/

Ähnliche fragen