Defekte Festplatte: Plattenstapel ummontieren?

30/04/2009 - 10:21 von Ansgar Strickerschmidt | Report spam
Hallo NG,

ich habe hier seit geraumer Zeit eine Festplatte, bei der offenbar der
Schreib/Lesekopf defekt ist. Ich habe eine bis ins Detail gleichartige
zweite Platte da; die Elektronik hatte ich schonmal zwischen beiden
Platten getauscht und das Ergebnis war das selbe: erste Platte geht nicht,
Ersatzplatte geht.
Es ginge nur drrum, einmalig den Inhalt der defekten Platte auszulesen;
Zuverlàssigkeit über làngere Zeiten wàre also kein Thema. Auch die zweite
Platte darf hinterher kaputt sein.
Ist es möglich, den Plattenstapel oder die Kopfeinheit so umzumontieren,
dass ein Lesen nachher möglich wàre? Was ist einfacher, bzw. hat jemand
so etwas schonmal erfolgreich praktiziert?
(Ja, ich weiss, Staub ist scheisse, Reinraumbedingungen und so,
blablabla... normal sauberes Arbeiten muss für den "Einmalschuss" reichen.)
Sind übrigens handelsübliche WD 40GB-3,5"-Platten.

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!
 

Lesen sie die antworten

#1 helmut
30/04/2009 - 11:38 | Warnen spam
Hallo, Ansgar,

Du meintest am 30.04.09:

ich habe hier seit geraumer Zeit eine Festplatte, bei der offenbar
der Schreib/Lesekopf defekt ist. Ich habe eine bis ins Detail
gleichartige zweite Platte da; die Elektronik hatte ich schonmal
zwischen beiden Platten getauscht und das Ergebnis war das selbe:
erste Platte geht nicht, Ersatzplatte geht.



Wenn die Daten wichtig sind:

http://arktur.de/FAQ/content/37/191...ieren.html

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen