Defekter Kathrein UFD-232

07/01/2008 - 21:59 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NG!

Vor ein paar Tagen hat leider mein Kathrein-Satellitenreceiver
UFD232 die Hufe hochgerissen. Ein leiser *pöff* uns seitdem
herrscht totale Finsternis. :-(

Da das Geràt in den letzten Wochen schon ein paar sporadische
Aussetzer hatte, nachdem es sich verhalten hatte, als hàtte man
es gerade eingeschaltet (Init-Sequenz), vermute ich den Fehler
im Schaltnetzteil. In einem baugleichen Typ hatte sich vor ein
paar Jahren der Übertrager mit einem leisen Zischeln
verabschiedet, damals half ein Tausch des Übertragers.

Da das Fehlerbild diesmal aber anders aussah, befürchte ich, daß
es nicht (nur) der Übertrager ist. Also habe ich heute mal die
Kiste aufgeschraubt - der erste Schock: Keine diskereten
Leistungshalbleiter im SNT, die man hàtte einfach tauschen
können:

http://suchanek.de/temp/kathrein_1.jpg (161kb)
http://suchanek.de/temp/kathrein_2.jpg (187kB)

(Die beiden Sicherungen sind noch in Ordnung, die habe ich schon
kontrolliert.)

Der SNT-Regler ist, wie man sieht, ein Siemens SPH 4692. Den
wird man heute wohl nirgends mehr bekommen. :-( Kennt dazu
jemand evtl. einen Ersatztyp?

Der Primàrelko 400V/47µF sieht auch nicht mehr frisch aus
(leichte Wölbung des Deckels). Könnte der evtl. auch für das
o.g. Fehlerbild sorgen?
Ausgebaut und nachgemessen habe ich den noch nicht, evtl. hat
aber ein Kollege sowas àhnliches in der Restekiste - muß ich
morgen mal schauen...


Tschüs,

Sebastian

Ich WEISS was ich tue ;-)
Und wenns mal wieder Knallt, weiss ich auch genau, warum ich
mich in den Hintern treten sollte ;-)
[Michael Buchholz in d.s.e]
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
07/01/2008 - 22:10 | Warnen spam
"Sebastian Suchanek" schrieb im Newsbeitrag
news:

Der Primàrelko 400V/47µF sieht auch nicht mehr frisch aus
(leichte Wölbung des Deckels). Könnte der evtl. auch für das
o.g. Fehlerbild sorgen?
Ausgebaut und nachgemessen habe ich den noch nicht, evtl. hat
aber ein Kollege sowas àhnliches in der Restekiste - muß ich
morgen mal schauen...




Im Datenblatt des SPH 4692 kannst du den MOSFET sehen, miss ihn mal
durch, und wenn er kaputt ist, ersetze ihn gegen einen externen
mit aehnlichen Daten (und hoeherer Spannungsfestigkeit).
Ist der Steuer-IC kaputt, ist der TDA4605-3 wohl leichter zu bekommen
als der Hybridchip.
Wurde mich aber wunden, wenn bei den braunen Bauteilen (D22) keins
kaputt ist und der primaere Zwischenkreiselko C176 und daneben
nicht Kapazitaet verloren haben. Auch die sekundaeren Elkos (105
GradC Elkos, unten, braun) mal durchmessen oder gleich tauschen.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen