DELL 2009W flackert im Graubereich

06/09/2008 - 14:19 von kruemelkeks | Report spam
Tag,

ich habe meine Mac nun um einen 20" DELL 2009W bzw 2009WFP erweitert.
Der bisheriger Hauptmonitor ist ein DELL 20" 2007 WFP.

Ich habe beide mit einem Spyder3Pro kalibriert, jedoch hat der 2009W
eine seltsame Körnung im Graubereich. Wirkt sehr seltsam. Ich habe
bereits mal das DVI Kabel getauscht und auch einmal komplett getrennt
verlegt. Die Körnung (wirkt wie ganz feiner Schee, bekannt aus dem
Fernsehen ;) ) bleibt.

Auch kann ich eine unsaubere Darstellung der Schatten feststellen. Der
Transparente Verlauf hat eine relativ scharfe Kante.

Der alte 2007WFP stellt alles ohne Probleme dar.

Tipps?

Danke + Gruß,
Nils
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
06/09/2008 - 14:39 | Warnen spam
wrote:
Ich habe beide mit einem Spyder3Pro kalibriert, jedoch hat der 2009W
eine seltsame Körnung im Graubereich. Wirkt sehr seltsam. Ich habe
bereits mal das DVI Kabel getauscht und auch einmal komplett getrennt
verlegt. Die Körnung (wirkt wie ganz feiner Schee, bekannt aus dem
Fernsehen ;) ) bleibt.

Auch kann ich eine unsaubere Darstellung der Schatten feststellen. Der
Transparente Verlauf hat eine relativ scharfe Kante.



Du hast einen Monitor mit TN-Panel gekauft. Der kann nur 64
Helligkeitsabstufungen (18 Bit oder 262.144 Farben) darstellen. Dafür
hast Du eine tolle Reaktionszeit von 5 ms, viel Spaß beim Zocken. ;-)

Kalibrieren brauchst Du den Monitor übrigens nicht, für Bildbearbeitung
sind Monitore mit TN-Panel nicht geeignet.

Der alte 2007WFP stellt alles ohne Probleme dar.



Der hat ein 24-Bit-S-IPS-Panel. Es hat seinen Grund, warum der doppelt
so teuer wie der 2009 ist.

Tipps?



Nàchstesmal vor dem Kauf besser informieren.

ciao, Joseph

Ähnliche fragen