Dell 2009WFP flimmert mit VGA

23/05/2008 - 20:45 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

Dell hat heute mein neues Notebook (XPS M1530) nebst Monitor
(2009WFP) geliefert. Das Notebook hat HDMI, aber kein DVI; der
Monitor DVI, aber kein HDMI. So bleibt also VGA als gemeinsamer
Nenner. Leider ist das Bild viel schlechter als erwartet. Es
flimmert mit einer Frequenz von geschàtzt 5 Hz.

Das passiert erstaunlicherweise nicht nur bei der nativen Auflösung
des Monitors (1680×1050), sondern auch bei 800×600. Mindestens hier
müßte das VGA-Kabel doch ausreichend Bandbreite bereitstellen, oder?

Wenn ich den Monitor an den VGA-Ausgang meines alten Rechners
anschließe, flimmert er ebenfalls. Beim Anschluß mit DVI ist das
Bild hingegen einwandfrei.

Nun kosten HDMI-DVI-Kabel bzw. -Adapter ja auch nicht die Welt, und
ich gehe davon aus, daß ich damit auch vom Notebook ein
erstklassiges Bild erhalten würde, aber ich möchte doch gerne
wissen, warum die Ergebnisse mit VGA so bescheiden sind. Ist das
normal?

<http://schneegans.de/usenet/mid-schreibweisen/> · Postings verlinken
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
23/05/2008 - 21:35 | Warnen spam
Hallo,

Christoph Schneegans schrieb:
Nenner. Leider ist das Bild viel schlechter als erwartet. Es
flimmert mit einer Frequenz von geschàtzt 5 Hz.

Das passiert erstaunlicherweise nicht nur bei der nativen Auflösung
des Monitors (1680×1050), sondern auch bei 800×600. Mindestens hier
müßte das VGA-Kabel doch ausreichend Bandbreite bereitstellen, oder?



das ist ganz sicher kein Bandbreitenproblem. Das dürfte eine
Schwebungsfrequenz sein. Vermutlich Netzfrequenz versus
Bildwiederholfrequenz. Damit es zu einer solchen Intermodulation kommt,
muss aber schon eine sehr schrottige Komponente im Spiel sein.

Wenn ich den Monitor an den VGA-Ausgang meines alten Rechners
anschließe, flimmert er ebenfalls. Beim Anschluß mit DVI ist das
Bild hingegen einwandfrei.



Damit wàre die Komponente identifiziert. Der Monitor. Oder aber das
Kabel ist im Eimer (Masse durchtrennt). Ich nehme mal an dass das auch
eine Konstante in dem Spiel war.

Nun kosten HDMI-DVI-Kabel bzw. -Adapter ja auch nicht die Welt, und
ich gehe davon aus, daß ich damit auch vom Notebook ein
erstklassiges Bild erhalten würde, aber ich möchte doch gerne
wissen, warum die Ergebnisse mit VGA so bescheiden sind. Ist das
normal?



Nein.


Marcel

Ähnliche fragen