Dell Optiplex SX 270 und 280

30/11/2009 - 01:28 von Stefan Rodrian | Report spam
Hallo Experten,

eine Bekannte von mir wünscht Rat zur möglichst günstigen (d.h. nicht
nur billigen) Beschaffung eines gebrauchten PC für Büro- und
Internt-Zwecke (ausschließlich), sehr gewünscht ist dabei aber eine
kleine und leicht tragbare Form. Der PC soll mit einem HannsG HG216DP
Flachschirm laufen, dieser hat HDMI (mechanisch kein DVI) und WSXGA+
(1680x1050).

Ich beobachte diesen Markt schon lànger beilàufig, nun bin ich auf die
Dell Kompakt Modelle Optiplex SX 270 und SX 280 gestoßen die offenbar
oft aus Firmen ausgemustert werden und die trotz Pentium 4 eher günstig
im Ebay sind, die Platten mit 40 GB reichen aus. Der SX 260 soll mangels
DVI gemieden werden. Was außer dem Design der Unterschied zwischen 280
und 270 ist ist mir nicht so klar.

Reichelt hat ein Kabel DVI auf HDMI.

Die Dell Optiplex SX haben eine Intel Chipsatzgrafik mit DVI Ausgang,
kann man davon ausgehen, dass Ubuntu 9.10 und OpenSuse 11.2 auf dieser
Kombination gut laufen werden (Auflösung)?

Was ist allgemein von den Dell Optiplex SX zu halten, die haben ein
spezielles Design und bestehen nur teilweise aus Standardteilen, was man
so üblicherweise an Daten nachlesen kann hab ich schon gesehen, das
lüfterlose externe Netzteil finde ich im Prinzip gut.

Die aktuellen Atom-Sachen gefallen mir im Vergleich dagegen nicht,
kosten das Doppelte und viele davon haben kein DVi und schon gar keine
parallele Schnittstelle (da veraltet), und schon gar nicht beides
zusammen-was der Optiplex SX aber hat!

Als Alternative sehe ich noch einen Shuttle XPC mit AMD Sockel A oder
Pentium 4, die liegen zuweilen auch unter 100 Euro gefallen mir aber
eigentlich weniger als der Optiplex SX, es passen wohl mehr
Standardteile sie sind aber auch sperriger, mit Shuttle hab ich zudem
genauso wenig Erfahrung wie mit Dell Optiplex SX.


Danke für Hinweise

Gruß


Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Alberts
30/11/2009 - 19:49 | Warnen spam
Stefan Rodrian schrieb:

[...]
Ich beobachte diesen Markt schon lànger beilàufig, nun bin ich auf die
Dell Kompakt Modelle Optiplex SX 270 und SX 280 gestoßen die offenbar
oft aus Firmen ausgemustert werden und die trotz Pentium 4 eher günstig
im Ebay sind, die Platten mit 40 GB reichen aus. Der SX 260 soll mangels
DVI gemieden werden. Was außer dem Design der Unterschied zwischen 280
und 270 ist ist mir nicht so klar.



Hallo Stefan,

grobe Unterschiede:
SX270 HTT PATA und DDR1 RAM
SX280 HDD SATA und DDR2 RAM

Weitere Unterschiede lassen sich mit Sicherheit nach einer intensiveren
Suche finden. Da ich nur die GX-Modelle von Dell kenne habe ich auf die
folgenden Seiten nachgeschaut, ob die Konstellation RAM/HDD auch für die
SX-Modelle gilt. Für die obige Aussage habe ich die auf die Schnelle
folgendes gefunden:
http://www.billigdrucker.de/neue-de..._4021.html
http://www.dell.com/downloads/us/pr...0_spec.pdf

Andere Gemeinsamkeiten treffen hoffentlich nicht für die GX-/SX-Modelle
zu: Der GX270 hat oft Probleme mit defekten Kondensatoren (AFAIK ein
Serienfehler). Falls das beim SX270 auch zutreffen sollte, dann würde
ich die Finger davon lassen oder nur ein Modell kaufen, bei dem bereits
das Board getauscht wurde.

Viele Grüße
Johannes

Ähnliche fragen