Delphi, Citrix und ADO

04/10/2007 - 11:02 von Paul Meyer | Report spam
Hallo,

ich habe ein Problem mit Citrix und komme einfach nicht weiter. Die
Anwendung wurde mit D5 erstellt, verwendet ADO zum Connect mit Oracle 9i.
Alle Updates, ADO SP's usw sind installiert. Das Problem ist, dass das
Programm sporadisch absemmelt. Es verabschiedet sich jedoch nicht mit einer
Exception, "Application.OnException" wird nie ausgelöst, es ist einfach weg,
von jetzt auf gleich. Kein Eintrag im Event-Log, nichts. Ich weiß leider
nicht wo ich ansetzen soll, ich kann mich auch nicht mittels Remote-Debugger
mit dem Server verbinden, der Kunde làsst keinerlei Verbindung von extern
zu.

Hat jemand irgendeine Idee? Macht ADO Probleme unter Citrix? Könnte es am
Speicher liegen, weil die Anwendung teilweise ordentlich Speicher braucht?

Paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Behrens
04/10/2007 - 20:35 | Warnen spam
Paul Meyer schrieb:

ich habe ein Problem mit Citrix und komme einfach nicht weiter.



Das denke ich eher nicht.

Die
Anwendung wurde mit D5 erstellt, verwendet ADO zum Connect mit Oracle 9i.
Alle Updates, ADO SP's usw sind installiert. Das Problem ist, dass das
Programm sporadisch absemmelt. Es verabschiedet sich jedoch nicht mit einer
Exception, "Application.OnException" wird nie ausgelöst, es ist einfach weg,
von jetzt auf gleich. Kein Eintrag im Event-Log, nichts. Ich weiß leider
nicht wo ich ansetzen soll, ich kann mich auch nicht mittels Remote-Debugger
mit dem Server verbinden, der Kunde làsst keinerlei Verbindung von extern
zu.



Schon mal Tools wie z. B. madExcept, EurekaLog oder FastMM benutzt, um
das Problem einzugrenzen?

Hat jemand irgendeine Idee? Macht ADO Probleme unter Citrix?



Nein, dass kann ich nicht bestàtigen. Es ist eher von Vorteil, überall
eine genau definierte Treiberumgebung zu haben.

Könnte es am
Speicher liegen, weil die Anwendung teilweise ordentlich Speicher braucht?



Definiere ordentlich.


Martin

Ähnliche fragen