Demo von Memoria ist da

01/03/2014 - 15:17 von Werner Fuhrmann | Report spam
Hallo, wie sagt man so schön: besser spàt als nie. Es steht ne Demo von
Memoria im Netz. Sieht optisch sehr schick aus. Leider, und das dachte
ich mir bei einem Produkt von Daedalic, unter XP und mit den minimalen
Hardware-Verhàltnissen, die ich hier habe ( Ihr wisst bescheid ) , nicht
direkt spielbar. Das Game làdt sich den Wolf. Scenenwechsel dauert um
die 30 Sekunden, Cursor friert 10 - 20 Sekunden ein, usw. Natürlich ist
mir klar, dass das Game eigentlich nicht mehr für XP gedacht ist. Schaut
man z. B. bei den Amazonen zum Kauf nach, bekommt man unter Hardware
alles oberhalb von XP genannt. Single-Core wird noch unterstützt, aber
es sollten halt schon 2 GB RAM sein.
Nun komme ich wieder an den Punkt der Gratwanderung. Wie schick muss
eine Grafik sein, damit sie solchen Leistungshunger braucht? Oder ist
die Grafik zwar schick, aber nur noch für die reinen Boliden
programiert? Das Ding ist noch immer keine Echtzeitberechnung... es ist
ein Adventure. Wenn Daedalic einen Shooter programieren wollte, müsste
man als Endverbraucher dann sicher ein Rechenzentrum anmieten.

CU
Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich F. Heidenreich
03/03/2014 - 17:36 | Warnen spam
Werner Fuhrmann in <news:letpoe$8la$:

Hallo, wie sagt man so schön: besser spàt als nie. Es steht ne Demo von
Memoria im Netz. Sieht optisch sehr schick aus. Leider, und das dachte
ich mir bei einem Produkt von Daedalic, unter XP und mit den minimalen
Hardware-Verhàltnissen, die ich hier habe ( Ihr wisst bescheid ) , nicht
direkt spielbar.



Menno:

Hör auf zu nörgeln und leg Dir endlich einen passenden Rechner zu :-)
Mir hat das - zugegebenermaßen berechtigte - Lamenti ja auch nicht
geholfen und ich musste stattdessen durch …

CU!
Ulrich
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 9 Monaten und 22 Tagen ist Weihnachten.
CVJ41 HNIKG AIUHD V44XS HJC9L X0YPY QUSIS VYWM8 FQIJ2
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!

Ähnliche fragen